• 28.05.2021
      23:45 Uhr
      Mandoki Soulmates - Music Is The Greatest Unifier Das Erste
       

      Leslie Mandoki und seine Soulmates, die Ikonen des Rock und weltbekannte Jazzlegenden, sind ihrem Publikum dankbar, weil es sie jahrzehntelang auf Händen trug. Jetzt, in den Zeiten der Lockdowns und geschlossenen Konzerthäuser, geben sie ihren Fans mit diesem virtuellen Konzert etwas zurück: ein musikalisches Geschenk, das alle Spaltungen und Grenzen überwindet.
      Weltstars wie Ian Anderson von Jethro Tull, John Helliwell von Supertramp, Peter Maffay, Al di Meola, Nick van Eede von Cutting Crew, Till Brönner, Randy Brecker und viele mehr stehen gemeinsam auf der virtuellen Bühne.

      Freitag, 28.05.21
      23:45 - 01:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Leslie Mandoki und seine Soulmates, die Ikonen des Rock und weltbekannte Jazzlegenden, sind ihrem Publikum dankbar, weil es sie jahrzehntelang auf Händen trug. Jetzt, in den Zeiten der Lockdowns und geschlossenen Konzerthäuser, geben sie ihren Fans mit diesem virtuellen Konzert etwas zurück: ein musikalisches Geschenk, das alle Spaltungen und Grenzen überwindet.
      Weltstars wie Ian Anderson von Jethro Tull, John Helliwell von Supertramp, Peter Maffay, Al di Meola, Nick van Eede von Cutting Crew, Till Brönner, Randy Brecker und viele mehr stehen gemeinsam auf der virtuellen Bühne.

       

      Leslie Mandoki und seine Soulmates, die Ikonen des Rock und weltbekannte Jazzlegenden, sind ihrem Publikum dankbar, weil es sie jahrzehntelang auf Händen trug. Jetzt, in den Zeiten der Lockdowns und geschlossenen Konzerthäuser, geben sie ihren Fans mit diesem virtuellen Konzert etwas zurück: ein musikalisches Geschenk, das alle Spaltungen und Grenzen überwindet.

      Weltstars wie Ian Anderson von Jethro Tull, John Helliwell von Supertramp, Peter Maffay, Al di Meola, Nick van Eede von Cutting Crew, Till Brönner, Randy Brecker und viele mehr stehen gemeinsam auf der virtuellen Bühne. Die Zuschauer sind mitten im Geschehen und erleben, wie sich die Großmeister ihre Soli quer über die Kontinente zuspielen. Mit diesem Konzert ihrer ProgRock-Suite "Hungarian Pictures", basierend auf Béla Bartóks Glaube an die verbindende, grenzüberschreitende Kraft der Musik, wollen die Mandoki Soulmates symbolisch Brücken über die ganze Welt bauen.

      Die Mandoki Soulmates spielen ihre "Hungarian Pictures" als Online-Konzert. Dabei musizieren die Künstler aus allen Teilen der Welt gemeinsam von zu Hause aus, sei es in ihrem eigenen Wohnzimmer in der 52nd Street in New York, am Strand in South Carolina oder im privaten Kellerstudio des eigenen Schlosses in Nordengland. Sie wurden live zusammengeschaltet, um den ungewöhnlichen Auftritt zu ermöglichen. "Verunsicherung, Ratlosigkeit und auch die Spaltung in der Gesellschaft sind für uns alle schmerzhaft spürbar", sagt Musikerlegende Leslie Mandoki und sieht in der Corona-Krise "einen Charaktertest für uns alle".

      "So wie die Digitalisierung es möglich macht, dass wir Soulmates trotz örtlicher Trennung gemeinsam musizieren können, so ermöglicht es die Musik, manche Trennung in den Köpfen zu überwinden. Die globalen Herausforderungen, vor denen die Menschheit in den kommenden Jahren steht - Pandemie, Finanz- und Wirtschaftskrisen, Migration und Integration, Klimawandel - werden wir nur bewältigen, wenn wir die Spaltungen über alle Grenzen hinweg überwinden. Wir haben für diese globale Krise eine globale musikalische Antwort", so Leslie Mandoki.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2021