• 04.06.2022
      00:00 Uhr
      Käpt'ns Dinner Mit Michel Abdollahi und Atze Schröder | NDR Fernsehen
       

      "Ich bin eine einzige Enttäuschung", sagt Comedy-Star Atze Schröder beim "Käpt´ns Dinner". "Ich bin überhaupt nicht schlagfertig. Wenn ich im Supermarkt bin und es drängelt sich ein renitenter Rentner vor, dann weiß ich auch meistens nicht, was ich sagen soll." Atze Schröder ist einer der erfolgreichsten Comedians der Republik. Auf der Bühne mimt er den prolligen Sprücheklopfer und passionierten Porschefahrer. Doch der Mensch dahinter tickt ganz anders. Michel Abdollahi empfängt Atze Schröder zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 04.06.22
      00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Ich bin eine einzige Enttäuschung", sagt Comedy-Star Atze Schröder beim "Käpt´ns Dinner". "Ich bin überhaupt nicht schlagfertig. Wenn ich im Supermarkt bin und es drängelt sich ein renitenter Rentner vor, dann weiß ich auch meistens nicht, was ich sagen soll." Atze Schröder ist einer der erfolgreichsten Comedians der Republik. Auf der Bühne mimt er den prolligen Sprücheklopfer und passionierten Porschefahrer. Doch der Mensch dahinter tickt ganz anders. Michel Abdollahi empfängt Atze Schröder zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Michel Abdollahi
      Produktion Frederik Keunecke
      Redaktion Matthias Latzel
      Redaktionelle Leitung Carola Conze

      "Ich bin eine einzige Enttäuschung", sagt Comedy-Star Atze Schröder beim "Käpt´ns Dinner" auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen. "Ich bin überhaupt nicht schlagfertig. Wenn ich im Supermarkt bin und es drängelt sich ein renitenter Rentner vor, dann weiß ich auch meistens nicht, was ich sagen soll."

      Atze Schröder ist einer der erfolgreichsten Comedians der Republik. Auf der Bühne mimt er den prolligen Sprücheklopfer und passionierten Porschefahrer. Doch der Mensch dahinter tickt ganz anders. Im wahren Leben, so Schröder, besitze er gar keinen Porsche, er habe überhaupt kein Auto mehr. Er sagt: "Ich hatte mal ein paar Jahre einen 911er, bis ich mich selber im Schaufenster gesehen habe, an einer Ampel. Und habe gedacht: Jetzt siehst du genau so lächerlich aus wie die Typen, über die du dich immer lustig machst."

      Michel Abdollahi empfängt Atze Schröder zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Wieso hat er die Vergangenheit seiner Familie aufgearbeitet? Hätte er das Zeug zum Influencer? Und warum hat er sein Boot verkauft?

      Der 56-jährige Wahlhamburger, der gerade eine Autobiografie geschrieben hat, blickt zufrieden auf sein bisheriges Leben. Seit er nach Hamburg gezogen ist, sei alles sogar noch viel besser geworden: "Ich habe ein großes Talent, glücklich zu sein. Und dafür bin ich meinen Eltern unendlich dankbar, denn die müssen mir das mitgegeben haben."

      Bei Michel Abdollahis "Käpt'ns Dinner" wird es eng und intensiv und persönlich: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 04.06.22
      00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022