• 05.07.2021
      05:15 Uhr
      Rockpalast from the archives: Steel Pulse Aufzeichnung vom 12.12.1979 aus dem Studio L, Köln | WDR Fernsehen
       

      1975 in Birmingham gegründet, wurden Steel Pulse schnell zu einer der angesagtesten Roots Reggae-Bands Englands. Ihre ersten Gigs hatten sie in den einschlägigen Punk-Clubs der Insel und als Support von befreundeten Punkbands. Als sie den Rockpalast-Gig spielten, waren sie gerade dabei, auch außerhalb Englands bekannt zu werden.

      Montag, 05.07.21
      05:15 - 06:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      1975 in Birmingham gegründet, wurden Steel Pulse schnell zu einer der angesagtesten Roots Reggae-Bands Englands. Ihre ersten Gigs hatten sie in den einschlägigen Punk-Clubs der Insel und als Support von befreundeten Punkbands. Als sie den Rockpalast-Gig spielten, waren sie gerade dabei, auch außerhalb Englands bekannt zu werden.

       

      1975 in Birmingham gegründet, wurden Steel Pulse schnell zu einer der angesagtesten Roots Reggae-Bands Englands. Ihre ersten Gigs hatten sie in den einschlägigen Punk-Clubs der Insel und als Support von befreundeten Punkbands. Als sie den Rockpalast-Gig spielten, waren sie gerade dabei, auch außerhalb Englands bekannt zu werden.

      Die Band um Sänger und Gitarrist David Hinds kam als Sextett nach Köln und spielte ein Roots Reggae-Konzert erster Sahne im Studio A des WDR. Dabei konnten sie aus Material ihrer ersten beiden Alben schöpfen. Auf ihrer Setlist hatten sie Songs wie "Bad Man", "Tribute To The Martyrs" oder "Reggae Fever". Für die Bandmitglieder muss es ungewöhnlich gewesen sein, vor einem sitzenden Publikum zu spielen, doch sie ließen sich vom statischen deutschen Publikum nicht beirren und tanzten stattdessen selbst während des gesamten Gigs.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021