• 27.11.2021
      12:30 Uhr
      STATIONEN Heilige Unruhe - Künstlerinnen und Künstler zwischen Himmel und Hölle | ARD alpha
       

      Künstlerinnen und Künstler sind Unruhestifter und wollen doch auf ganz unterschiedlichen Wegen den Glauben an das Gute, Wahre und Schöne bewahren oder gar stärken. Oft sind sie getrieben von einer "heiligen Unruhe", die sie nicht loslässt und ihre Fantasie beflügelt. Denn mit Vernunft allein ist der Mensch für sie in seiner Gesamtheit nicht zu erfassen. Deshalb suchen sie nach Ideen, die die Realität sprengen oder zumindest erweitern. Manchmal geht die Faszination von religiösen Erfahrungen aus und Künstler werden zu Mittlern zwischen Diesseits und Jenseits, zwischen Himmel und Hölle.

      Samstag, 27.11.21
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Künstlerinnen und Künstler sind Unruhestifter und wollen doch auf ganz unterschiedlichen Wegen den Glauben an das Gute, Wahre und Schöne bewahren oder gar stärken. Oft sind sie getrieben von einer "heiligen Unruhe", die sie nicht loslässt und ihre Fantasie beflügelt. Denn mit Vernunft allein ist der Mensch für sie in seiner Gesamtheit nicht zu erfassen. Deshalb suchen sie nach Ideen, die die Realität sprengen oder zumindest erweitern. Manchmal geht die Faszination von religiösen Erfahrungen aus und Künstler werden zu Mittlern zwischen Diesseits und Jenseits, zwischen Himmel und Hölle.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Irene Esmann

      Künstlerinnen und Künstler sind Unruhestifter und wollen doch auf ganz unterschiedlichen Wegen den Glauben an das Gute, Wahre und Schöne bewahren oder gar stärken. Oft sind sie getrieben von einer "heiligen Unruhe", die sie nicht loslässt und ihre Fantasie beflügelt. Denn mit Vernunft allein ist der Mensch für sie in seiner Gesamtheit nicht zu erfassen. Deshalb suchen sie nach Ideen, die die Realität sprengen oder zumindest erweitern. Manchmal geht die Faszination von religiösen Erfahrungen aus und Künstler werden zu Mittlern zwischen Diesseits und Jenseits, zwischen Himmel und Hölle. "STATIONEN"-Moderatorin Irene Esmann begegnet bayerischen Künstlern, die die Welt zum Staunen bringen.

      Religion erleben – der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Es wird gefragt, wie Menschen denken und glauben. Religion soll (mit) zu erleben sein, um die eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 27.11.21
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022