• 07.08.2022
      05:55 Uhr
      Handwerkskunst! Wie man Farben und handgeschöpftes Papier macht | SWR Fernsehen RP
       

      Keine weiteren Informationen

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.08.22
      05:55 - 06:00 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      VPS 05:15

      Keine weiteren Informationen

       

      Clemens Schneider aus Stuttgart stellt aus gebrauchten Textilien handgeschöpftes Papier im XXL-Format her: Hadern-Papier nennt sich diese Kunst. Sie ist 2000 Jahre alt. Das Papierschöpfen er sich selbst beigebracht. Ein Blatt aus gebrauchten Textilien ist langlebig und flexibel. Für einen Bogen im Maß drei auf vier Meter braucht der freischaffende Künstler rund ein Kilogramm Altkleider. Er sortiert sie nach Farben und Textilart. Nur aus natürlichen Fasern lässt sich Papier schöpfen. Drei Tage benötigt der studierte Maler bis zum fertigen Großformat-Bogen.

      David Kremer aus Aichstetten im Allgäu erzeugt aus pflanzlichen Stoffen und Mineralien Pigmente und Farben. Er bedient sich in der Natur, wenn er von Hand seine Farbmittel herstellt. Sein Handwerk ist so alt wie die Menschheit selbst. Der Krapplack aus der Krappwurzel etwa. Das rötliche Pigment zählt zu den ältesten organischen Farbstoffen. Den blauen Farbton Azurit findet er in Steinen mit Kupferanteil.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.08.22
      05:55 - 06:00 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      VPS 05:15

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023