• 04.10.2022
      04:15 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Jens Riewa | NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Tag der offenen Moschee mit Protesten
      • Köhlbrandbrückenlauf
      • Filmnachwuchs auf dem Filmfest
      • "Maus-Türöffner-Tag"
      • Hamburg morgen
      • Skulpturen für das Bucerius Kunst Forum

      Nacht von Montag auf Dienstag, 04.10.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Tag der offenen Moschee mit Protesten
      • Köhlbrandbrückenlauf
      • Filmnachwuchs auf dem Filmfest
      • "Maus-Türöffner-Tag"
      • Hamburg morgen
      • Skulpturen für das Bucerius Kunst Forum

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Andy Kaminski
      Redaktionelle Leitung Sabine Rossbach
      Redaktion Silke Schmidt
      Jan Frenzel
      Moderation Jens Riewa
      • Tag der offenen Moschee mit Protesten

      Traditionell öffnen die Moscheen der Stadt wieder ihre Türen für interessierte Besucherinnen und Besucher. Ziel ist es in persönlichen Begegnungen islamische Gotteshäuser und Gebräuche kennenzulernen. Doch vor dem Hintergrund der aktuellen Proteste gegen das Regime im Iran, ist auch eine Kundgebung vor der so genannten Blauen Moschee an der Alster geplant. Für die Protestierenden und auch den Verfassungsschutz gilt das Islamische Zentrum als verlängerter Arm des Iran hier in Hamburg. Die Protestierenden fordern eine Aussetzung der Staatsverträge sowie die Schließung der Moschee. Der Tag der offenen Moschee findet seit 1997 bundesweit am Tag der Deutschen Einheit statt.

      • Köhlbrandbrückenlauf

      Den Tag der Deutschen Einheit sportlich begehen, - warum nicht? Einmal im Jahr gehört die Köhlbrandbrücke nicht den Autos. Beim Köhlbrandbrückenlauf über 12 km gehen Tausende Läuferinnen und Läufer an den Start. Den meisten ist das Selfie oben über dem Hafen deutlich wichtiger als eine gute Laufzeit.... Das Hamburg Journal ist dabei!

      • Filmnachwuchs auf dem Filmfest

      Hamburgs Filmschaffende sind mit von Hamburg geförderten und/oder in der Stadt produzierten Filmen mit mehr als 20 Produktionen in diesem Jahr besonders gut vertreten, auch der Nachwuchs. So stellt sich Studentenoscar-Gewinner Alex Schaad mit seinem Debütfilm "Aus meiner Haut" mit Jonas Dassler und Mala Emde neben Fatih Akin und Hans-Christian-Schmid dem Wettbewerb um den Hamburger Produzentenpreis. In der Sektion Hamburger Filmschau entführen die beiden Newcomer Pascal Schröder (Regie) und Andreas Schlieter (Produktion) mit neuester Disneytechnik in ihrem Film "The Social Experiment" an so erstaunliche Orte wie Mond- und Eislandschaften zu einem filmischen Escape-Room-Spiel auf der großen Leinwand des Cinemaxx-Kinos. Hamburger HFBK-Student Il Kang erzählt in "Kiezjargon - Leonidas" die Geschichte eines Jugendlichen auf St. Pauli. Und in "FIRST TIME [The Time for All but Sunset – VIOLET] + CINEMOON" des Hamburger Konzeptkünstlers Nicolaas Schmidt geht es auf der Leinwand um eine Begegnung in der U3 und im Kinosaal um ein besonderes Sternenerlebnis. Das Hamburg Journal blickt auf einen Festivalsonntag mit einen vielfältigen Nachwuchsprogramm aus Hamburg.

      Das Hamburg Journal ist das Stadtmagazin für die Hansestadt. Täglich informieren Sie die Kolleginnen und Kollegen über das öffentliche Geschehen, politische Ereignisse und das kulturelle Leben der Stadt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 04.10.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2022