• 27.11.2021
      07:30 Uhr
      Mörderische Stadt - Ausgeraubtes Land Wie geht Sicherheit besser? | rbb Fernsehen
       

      Gewalttaten, Einbrüche, Raubüberfälle: Was tritt in welchen Regionen gehäuft auf? Gibt es in der Stadt mehr Kriminalität als auf dem Land? Der Blick in die Polizeistatistik vermittelt verblüffende Einblicke, legt aber auch falsche Spuren.

      Samstag, 27.11.21
      07:30 - 08:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Gewalttaten, Einbrüche, Raubüberfälle: Was tritt in welchen Regionen gehäuft auf? Gibt es in der Stadt mehr Kriminalität als auf dem Land? Der Blick in die Polizeistatistik vermittelt verblüffende Einblicke, legt aber auch falsche Spuren.

       

      Gewalttaten, Einbrüche, Raubüberfälle: Was tritt in welchen Regionen gehäuft auf? Gibt es in der Stadt mehr Kriminalität als auf dem Land? Der Blick in die Polizeistatistik vermittelt verblüffende Einblicke, legt aber auch falsche Spuren. Die Ermittlungen zur gefühlten und tatsächlichen Sicherheitslage in Stadt und Land sind eine Detektivarbeit und geben durch Widersprüche auch der Wissenschaft viele Rätsel auf.

      Der Film setzt einen Schwerpunkt in der Metropole Berlin und im benachbarten Brandenburg. In diesen Regionen lassen sich idealtypisch die Extreme beleuchten, aber auch erstaunliche Gemeinsamkeiten aufspüren. Bei Einbrüchen oder Körperverletzung sehen Wissenschaftler regionale Häufungen, aber auch ein bundesweites Nord-Süd-Gefälle.

      Dieser Film sucht investigativ und mit datenjournalistischen Mitteln nach unentdeckten Mustern und Strukturen in den amtlichen Statistiken und wird am Ende ganz konkret. Wo lebt es sich in Deutschland am sichersten und warum? Wie unterscheidet sich Kriminalität in Stadt und Land? Welche Rolle spielt künftig „Kommissar Algorithmus“ bei der Früherkennung von Straftaten, um unser Leben in Stadt und Land sicherer zu machen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.07.2022