• 19.08.2022
      03:30 Uhr
      Ein guter Mensch (3/12) Fahrstuhl in den Tod | hr-fernsehen
       

      Nach seinem Herzinfarkt erwacht Agâh neben dem toten Naimhan, fährt davon und hat einen kleinen Unfall. An nichts davon erinnert er sich, als er im Krankenhaus aufwacht. Seine erste Sorge gilt dem von der Polizei abgeschleppten Auto, eine Erinnerung an seine verstorbene Frau Mebrure. Nevras Vater Yüksel kann sich keinen Reim auf den Brand und Mord an dem Richter machen, als Nevra zu einer weiteren Leiche gerufen wird. Jugendliche haben Naimhans Auto und seine Leiche gefunden. Erneut prangt auf der Stirn des Toten eine an Nevra gerichtete Nachricht.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.08.22
      03:30 - 04:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 03:25

      Nach seinem Herzinfarkt erwacht Agâh neben dem toten Naimhan, fährt davon und hat einen kleinen Unfall. An nichts davon erinnert er sich, als er im Krankenhaus aufwacht. Seine erste Sorge gilt dem von der Polizei abgeschleppten Auto, eine Erinnerung an seine verstorbene Frau Mebrure. Nevras Vater Yüksel kann sich keinen Reim auf den Brand und Mord an dem Richter machen, als Nevra zu einer weiteren Leiche gerufen wird. Jugendliche haben Naimhans Auto und seine Leiche gefunden. Erneut prangt auf der Stirn des Toten eine an Nevra gerichtete Nachricht.

       

      Nach seinem Herzinfarkt erwacht Agâh neben dem toten Naimhan, fährt davon und hat einen kleinen Unfall. An nichts davon erinnert er sich, als er im Krankenhaus aufwacht. Seine erste Sorge gilt dem von der Polizei abgeschleppten Auto, eine Erinnerung an seine verstorbene Frau Mebrure. Nevras Vater Yüksel kann sich keinen Reim auf den Brand und Mord an dem Richter machen, als Nevra zu einer weiteren Leiche gerufen wird. Jugendliche haben Naimhans Auto und seine Leiche gefunden. Erneut prangt auf der Stirn des Toten eine an Nevra gerichtete Nachricht.

      Tolga konfrontiert sie mit der Forderung des Staatsanwalts, sie von dem Fall abzuziehen. Tolga jedoch will sie unbedingt in seinem Team behalten, verlangt aber absolute Transparenz. Agâh macht sich im Taxi auf den Weg, um sein Auto auszulösen. Er muss zurück nach Hause, um nach Tufan zu sehen. Als er dort eintrifft, hat Tufan sich befreit, ist aber im defekten Aufzug steckengeblieben. Für ihn gibt es kein Entkommen vor Agâh.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.08.22
      03:30 - 04:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 03:25

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2022