• 30.06.2022
      22:55 Uhr
      Ukraine - Im Schatten Russlands 3sat
       

      Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine und ihrer schwierigen Beziehung zu Russland. Seit Wochen führt der russische Präsident Putin einen Vernichtungskrieg gegen die Ukraine. Er spricht dem Nachbarland das Recht einer eigenen Staatlichkeit ab. Aber ist dies gerechtfertigt? Historisch beziehen die beiden Staaten ihre Identität aus den gleichen historischen Wurzeln: der "Kiewer Rus" aus der Jahrtausendwende. Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine, die Wurzeln ihrer Entstehung und den Weg zur Identitätsfindung eines "geschundenen" Landes.

      Donnerstag, 30.06.22
      22:55 - 23:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:54
      Stereo

      Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine und ihrer schwierigen Beziehung zu Russland. Seit Wochen führt der russische Präsident Putin einen Vernichtungskrieg gegen die Ukraine. Er spricht dem Nachbarland das Recht einer eigenen Staatlichkeit ab. Aber ist dies gerechtfertigt? Historisch beziehen die beiden Staaten ihre Identität aus den gleichen historischen Wurzeln: der "Kiewer Rus" aus der Jahrtausendwende. Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine, die Wurzeln ihrer Entstehung und den Weg zur Identitätsfindung eines "geschundenen" Landes.

       

      Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine und ihrer schwierigen Beziehung zu Russland. Seit Wochen führt der russische Präsident Putin einen Vernichtungskrieg gegen die Ukraine.

      Er spricht dem Nachbarland das Recht einer eigenen Staatlichkeit ab. Aber ist dies gerechtfertigt? Historisch beziehen die beiden Staaten ihre Identität aus den gleichen historischen Wurzeln: der "Kiewer Rus" aus der Jahrtausendwende.

      Jahrhundertelang wurde die Ukraine von Russland dominiert. Vergeblich hat die Ukraine in den letzten Jahrhunderten gegen die Übermacht der Russen angekämpft. Schon die Zaren russifizierten das Gebiet der Ukraine, ihre Sprache wurde verboten, ukrainische Nationalisten wurden verfolgt.

      Grausamstes Ereignis dieser Unterdrückung war der von Stalin in den 1930er-Jahren verübte "Hungermord" an Millionen von Ukrainerinnen und Ukrainern. Dieses traumatische Ereignis ist Teil der heutigen Identitätsfindung der modernen Ukraine.

      Die Dokumentation zeigt die Geschichte der Ukraine, die Wurzeln ihrer Entstehung und den Weg zur Identitätsfindung eines "geschundenen" Landes. Historiker und Zeitzeugen beleuchten, - gepaart mit authentischen Archivaufnahmen - die Entwicklung der Ukraine bis zu ihrer Unabhängigkeit, fokussiert auf die Zeit nach der Oktoberrevolution.

      Ein Film von Alfred Schwarz

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 30.06.22
      22:55 - 23:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:54
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022