• 22.06.2022
      20:15 Uhr
      betrifft: Das Netz der falschen Polizisten -Die fiesen Tricks der Telefonbetrüger SWR Fernsehen BW
       

      In Deutschland sind bereits Tausende Menschen Opfer einer Betrugsmasche mit "falschen Polizisten" geworden. Die Täter:innen operieren oft von der Türkei aus und prahlen im Internet mit ihren "Erfolgen". Deutsche und türkische Ermittler:innen konnten einer dieser Banden überführen. Ihre Beute: weit mehr als100 Millionen Euro. Ihre Opfer: meist ältere Menschen.

      Mittwoch, 22.06.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In Deutschland sind bereits Tausende Menschen Opfer einer Betrugsmasche mit "falschen Polizisten" geworden. Die Täter:innen operieren oft von der Türkei aus und prahlen im Internet mit ihren "Erfolgen". Deutsche und türkische Ermittler:innen konnten einer dieser Banden überführen. Ihre Beute: weit mehr als100 Millionen Euro. Ihre Opfer: meist ältere Menschen.

       

      "Darauf würde ich ja nie hereinfallen!" - so reagieren viele, wenn sie hören, dass falsche "Polizisten" mit ihrer Betrugsmasche erfolgreich waren. Wie könne man nur sein Geld freiwillig Unbekannten übergeben - weil angebliche Polizisten am Telefon behauptet hätten, die Vermögenswerte müssten rasch vor einem drohenden Einbruch in Sicherheit gebracht werden.
      Die Opfer schämen sich im Nachhinein so sehr, dass viele oft nicht einmal Anzeige erstatten. Sie sind durch diese Erfahrung schwer traumatisiert.

      Die Ermittler:innen sagen, die Täter:innen seien sehr clever und skrupellos. Mehr als 100 Millionen Euro haben die Telefonbetrüger:innen einer einzigen Bande von der Türkei aus in nur wenigen Jahren erbeutet. Sie hatten sich dorthin abgesetzt und hielten sich für unantastbar.
      Ein Irrtum. Polizeibehörden, unter anderem aus Heilbronn, kamen ihnen auf der Spur, gemeinsam mit türkischen Ermittler:innen.

      Film von Cornelia Uebel und Yüksel Ugurlu

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.08.2022