• 08.07.2022
      22:00 Uhr
      Riverboat Berlin Moderation: Kim Fisher und Sebastian Fitzek | rbb Fernsehen
       

      Die Gäste:

      • Matze Knop, Comedy-Star
      • Marianne Rosenberg, Sängerin
      • Ingolf Lück, Schauspieler
      • Dagmar Konnopke, Inhaberin von Kult-Currywurstimbiss
      • Regina Halmich, ehem. Box-Weltmeisterin
      • Jochen Schropp, Moderator und Schauspieler
      • Detlef Soost, Entertainer und Choreograph
      • Prof. Dr. Ingo Froböse, Sportwissenschaftler

      Freitag, 08.07.22
      22:00 - 00:10 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

      Die Gäste:

      • Matze Knop, Comedy-Star
      • Marianne Rosenberg, Sängerin
      • Ingolf Lück, Schauspieler
      • Dagmar Konnopke, Inhaberin von Kult-Currywurstimbiss
      • Regina Halmich, ehem. Box-Weltmeisterin
      • Jochen Schropp, Moderator und Schauspieler
      • Detlef Soost, Entertainer und Choreograph
      • Prof. Dr. Ingo Froböse, Sportwissenschaftler

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Kim Fisher
      Sebastian Fitzek
      • Matze Knop, Comedy-Star

      Er steht zu seiner markanten Lücke zwischen den Schneidezähnen und empfiehlt der Welt generell mehr "Mut zur Lücke" - so auch der Name seines neuen Programms. Ob Erziehung, Ernährung oder Gendern, Matze Knop plädiert für mehr Entspannung im gesellschaftlichen Diskurs. Der 47-jährige Komiker und selbst ernannte Fußball-Nerd nimmt sich auf der Bühne immer wieder die bekannten Namen vor: Boris Becker, Lothar Matthäus oder Dieter Bohlen - niemand ist vor ihm sicher. Seinen Durchbruch feierte der gebürtige Lippstädter vor 25 Jahren mit seinem sympathisch-naiven Helden "Supa Richie", der sich aufmachte die Welt zu retten. Heute gehört Matze Knop zu Deutschlands erfolgreichsten Parodisten.

      • Marianne Rosenberg, Sängerin

      Mit einer seit über 50 Jahren andauernden Karriere und mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern gehört sie zu den erfolgreichsten und beliebtesten Sängerinnen Deutschlands: Marianne Rosenberg. Entdeckt wird die gebürtige Berliner bereits mit 14 Jahren, die ersten Jahre ihrer steilen Karriere meistert sie zusammen mit ihren Eltern und den sechs Geschwistern. Über die Jahrzehnte erfindet sich die heute 67-Jährige immer wieder neu. Nach einer kurzen musikalischen Pause meldet Marianne Rosenberg sich jetzt mit ihrem neuen Album "DIVA" zurück. Wieder an ihrer Seite: die Familie - Sohn Max hat das Album produziert.

      • Ingolf Lück, Schauspieler

      Musik, Schauspiel, Moderation und Comedy - seit über 40 Jahren ist Ingolf Lück auf vielen Bühnen zuhause. Das Multi-Talent wird 1986 einem großen Publikum als Moderator der Musik-Sendung "Formel Eins" bekannt, zum Star macht ihn 1996 seine Rolle als Anchorman in "Die Wochenshow" neben Anke Engelke und Bastian Pastewka. Seit Mai dieses Jahres steht der zweifache Vater in dem Theaterstück "Brauchen Sie 'ne Quittung?" neben Anja Kruse auf der Bühne und lebt dort seine jüngste Passion aus - das Saxophonspielen. Musik spielt schon in seiner Kindheit in Bielefeld eine große Rolle: Cello, Klavier und Gitarre - schon früh zeigt sich, dass in Ingolf Lück viele Talente schlummerten.

      • Dagmar Konnopke, Inhaberin von Kult-Currywurstimbiss

      Dieser Imbiss ist Kult - und das weit über Berlin hinaus. Seit über 90 Jahren ist der Berliner Currywurst-Stand von Familie Konnopkes nicht mehr aus dem Prenzlauer Berg wegzudenken. 1930 gründen Max und Charlotte Konnopke das Unternehmen, ihre Enkelin Dagmar Konnopke führt es heute an derselben Kreuzung, an der es einst entstand. Die 56-Jährige arbeitet seit den 1980er Jahren im Familienbetrieb, den sie heute mit Mutter Waltraud und Tochter Linda leitet. Den Krieg, mehrere politische Systeme und diverse Krisen hat das Berliner Traditionsunternehmen überstanden und ist ein Stück Ostberliner Zeitgeschichte in dem sich ständig wandelnden Kiez. "Wir sind der Dinosaurier auf der Kreuzung", so Dagmar Konnopke.

      • Regina Halmich, ehem. Box-Weltmeisterin

      Vor wenigen Wochen wurde der früheren Box-Weltmeisterin eine besondere Ehre zuteil: 15 Jahre nach dem Ende ihrer Karriere wird Regina Halmich im Juni als zweite Deutsche nach Max Schmeling in die "International Boxing Hall of Fame" aufgenommen. Die Auszeichnung unterstreicht auch das enorme Ansehen, dass die Wahlberlinerin für das Frauenboxen erkämpft hat. Am Anfang von manchen Medien und männlichen Kollegen verlacht, schafft es die gebürtige Karlsruherin bis ganz nach oben: insgesamt 48-mal verlässt sie den Ring als Weltmeisterin. Am Ende werden ihre Kämpfe von bis zu neun Millionen Zuschauern im TV verfolgt. Die aktuelle Auszeichnung in den USA ist für die 45-Jährige die Krönung ihrer Karriere.

      • Jochen Schropp, Moderator und Schauspieler

      Ob als Moderator diverser Fernseh-Shows oder als Schauspieler, meist in der Paraderolle des Herzensbrechers: Jochen Schropp ist seit 20 Jahren eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Sein Privatleben ließ der 43-Jährige dabei immer außen vor, bis er 2018 in die Offensive geht und im "Stern" sagt: "Ich bin schwul." Seine Befürchtung, dass danach Rolle

      nangebote ausbleiben könnten, bestätigt sich nicht. So spielt der Wahlberliner derzeit in der ARD-Familienserie "Tiere bis unters Dach" und ist ab 7. Juli an der Seite von Elyas M’Barek in der Kinokomödie "Liebesdings" zu sehen. Dass in Sachen Toleranz noch Luft nach oben ist, bekräftigt Jochen Schropp in seinem aktuellen Buch "Queer as f*ck", in dem er sehr persönliche Geschichten erzählt und Hilfestellung für ein gutes Miteinander gibt.

      • Detlef Soost, Entertainer und Choreograph

      Als Juror in der Sendung "Popstars" wird Detlef Soost von 2002-2012 einem breitem TV-Publikum bekannt. Der selbstbewusste Choreograph und knallharte Tanzprofi besticht mit deutlichen Worten und gibt den Takt an - u.a. bei der deutschen Girlgroup "No Angels", deren Tanz-Choreografien er lange kreierte. Dass Detlef Soost eine traumatische Kindheit in Ostberlin hinter sich hat und seinen leiblichen Vater erst mit Anfang 30 kennenlernt, wissen jedoch die wenigsten. Mit Talent, Durchhaltevermögen und dem Glauben an sich selbst schafft es Detlef Soost vom gemobbten Heimkind zum engagierten Bühnenprofi. Dass eine positive Lebenseinstellung jedem helfen kann, davon ist der 52-Jährige zutiefst überzeugt. Heute arbeitet Detlef Soost als Mental-Coach und versucht seine eigenen Erfahrungen an andere weiterzugeben.

      • Prof. Dr. Ingo Froböse, Sportwissenschaftler

      "Für Fitness ist es nie zu spät", "Die Gesundheitsformel der 100-Jährigen" oder "Wer Muskeln will, muss richtig essen" - mit diesen und vielen anderen Publikationen ist Dr. Ingo Froböse in den letzten Jahren zum "Fitnesspapst" avanciert, vor allem als Sport- und Gesundheitsexperte im ARD-Morgenmagazin. Das Mantra des früheren Leistungssportlers: Sport ist kein Mord. Im Gegenteil, schon mit zwei Trainingseinheiten in zehn Tagen könne man Volkskrankheiten wie Rückenleiden, Diabetes oder Demenz vorbeugen und lindern. "Unser Körper ist eine geniale Maschine, die man sorgsam hegen und pflegen sollte, mit guter Ernährung und viel Bewegung", so der Professor an der Deutschen Sporthochschule Köln.

      Riverboat ist die Prominenten-Talkshow von rbb und MDR und wird jeden Freitag um 22 Uhr ausgestrahlt.
      Alle zwei Wochen begrüßen Kim Fisher und Sebastian Fitzek im Studio A des rbb in der Masurenallee hochkarätige Gäste aus Musik, Show und Sport, freuen sich auf die Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus Berlin und Brandenburg, auf Begegnungen von großen Künstlern aus Ost und West und angesagten, jungen Nachwuchsstars.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 08.07.22
      22:00 - 00:10 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2022