• 09.06.2022
      21:45 Uhr
      Bauerfeind Bewertungswahn - ich gebe Dir höchstens 3 Sterne | ONE Mediathek
       

      Was verändert sich, wenn man ständig bewertet, beurteilt und kommentiert wird? Ist es nicht längst Zeit dagegen zu steuern oder hat das Modell auch Vorteile?

      • Gäste: Alvaro Soler und Ralf Zacherl

      Donnerstag, 09.06.22
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Was verändert sich, wenn man ständig bewertet, beurteilt und kommentiert wird? Ist es nicht längst Zeit dagegen zu steuern oder hat das Modell auch Vorteile?

      • Gäste: Alvaro Soler und Ralf Zacherl

       

      Auf der Leberwurst ist ein QR-Code, der zu einer Seite führt, auf der man die Wurst bewerten kann. Kaum ist man abgereist, schickt einem das Hotel schon die Mail, man möge doch bitte seinen Aufenthalt bewerten. Restaurants, Uber-Fahrer und überhaupt alle Dienstleister leben von ihren Bewertungen. Das Politbarometer bewertet Politiker, der KICKER verteilt nach jedem Spieltag Noten für die Spieler und unter jeder öffentlichen Nachricht kann man kommentieren.

      Der Vorläufer von Facebook war eine Seite namens 'Hot or not', auf der man das Aussehen seiner Mitmenschen bewerten konnte. Das ist bis heute einer der Grundzüge von Social Media geblieben. Wer hätte gedacht, dass die Schulzeit, in der man früher nur zwei Mal im Jahr ein Zeugnis bekam, einem heute wie das Paradies vorkommt? Was verändert sich, wenn man ständig bewertet, beurteilt und kommentiert wird? Ist es nicht längst Zeit dagegen zu steuern oder hat das Modell auch Vorteile? Was passiert, wenn die Bürger den Staat auch nur als eine Servicemaschine sehen und Wahlen als ihre Möglichkeit diese Maschine zu bewerten?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.06.22
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.06.2022