• 03.08.2022
      18:15 Uhr
      Die Nordreportage: Die Perlebucht - Baden, Buddeln, Büsum Nordseefeeling an der Westküstenlagune | NDR Fernsehen
       

      Badespaß trotz Wattenmeer, das geht nur in Büsum. Die Familienlagune "Perlebucht" lockt jeden Sommer viele Urlauber an die Westküste Schleswig-Holsteins. Das Besondere hier ist, dass die Gäste zu jeder Zeit schwimmen gehen und Wassersport betreiben können. Früher konnte man nur bei Flut in der Nordsee baden - bei Niedrigwasser manchmal gar nicht. Der Strandservice und der Technische Dienst haben daher in der Saison richtig viel zu tun, damit die Touristen ihren Urlaub am Meer genießen können. Ganz wichtig ist hier allen, Urlaub und Naturschutz zu vereinen.

      Mittwoch, 03.08.22
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Badespaß trotz Wattenmeer, das geht nur in Büsum. Die Familienlagune "Perlebucht" lockt jeden Sommer viele Urlauber an die Westküste Schleswig-Holsteins. Das Besondere hier ist, dass die Gäste zu jeder Zeit schwimmen gehen und Wassersport betreiben können. Früher konnte man nur bei Flut in der Nordsee baden - bei Niedrigwasser manchmal gar nicht. Der Strandservice und der Technische Dienst haben daher in der Saison richtig viel zu tun, damit die Touristen ihren Urlaub am Meer genießen können. Ganz wichtig ist hier allen, Urlaub und Naturschutz zu vereinen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Felix Weichbrodt
      Produktion Karin Hauschildt
      Redaktion Sven Nielsen

      Badespaß trotz Wattenmeer, das geht nur in Büsum. Die
      Familienlagune Perlebucht lockt jeden Sommer viele
      Urlauberinnen und Urlauber an die Westküste Schleswig-Holsteins. Das Besondere hier ist, dass die Gäste zu jeder Zeit
      schwimmen gehen und Wassersport betreiben können. Früher
      konnte man nur bei Flut in der Nordsee baden.

      Der Strandservice und der Technische Dienst haben in der
      Saison richtig viel zu tun, damit die Touristen ihren Urlaub an
      der Lagune und am Meer genießen können. Ralf Schlühr ist der
      Chef beim Technischen Dienst. Täglich pflügt eine Crew vom
      Technischen Dienst den Sandstrand auf und reinigt die
      Wassereinstiege am Hauptdeich. Regelmäßig wechselt das
      Team das Wasser in der Lagune. Dafür müssen alle
      Bedingungen stimmen.

      Das gilt auch für die vier Schlafstrandkörbe, die jeden Abend
      vom Strandservice für die Übernachtung direkt am Meer
      vorbereitet werden. Bodo Schmidt liebt den Kundenservice.
      Anfang des Jahres verkaufte Bodo seine Pension und vermietet
      jetzt Strandkörbe. Nebenbei kontrolliert er auch noch die
      Gästekarten.

      Lilli Kohn kommt jedes Jahr nach Büsum, um in der
      Wassersportschule zu arbeiten. Seit Anfang der Saison ist sie
      als Kitelehrerin tätig und gibt ihre ersten Kurse. Wassersport ist
      nicht ungefährlich, daher muss Lilli sorgfältig auf die Sicherheit
      ihrer Schüler*innen achten.

      Da die Lagune direkt an der Küste liegt, wird ab Oktober die
      gesamte Infrastruktur auf der Laguneninsel abgebaut. Alle
      Strandkörbe müssen am Ende der Saison den Deich verlassen.
      Die Gefahr, dass bei Sturmflut Löcher in den Deich gerissen
      werden, ist in den Sturmzeiten zu hoch.

      Büsum als drittgrößter Tourismusort an der Westküste
      Schleswig-Holsteins, mit mehr als einer Million
      Übernachtungsgästen im Jahr 2021, hat viel Geld in die Hand
      genommen, um sich für die Zukunft und die Veränderungen im
      Tourismus gut aufzustellen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.10.2022