• 26.09.2022
      21:00 Uhr
      Schluss mit der Magersucht hr-fernsehen
       

      Acht Jahre lang beherrschten Bulimie und Magersucht ihr Leben. Alle Versuche und Therapien, die Anorexie zu überwinden, scheiterten. Nun will Lena diesen Kreislauf endgültig durchbrechen. Ihr Ziel: Studium beenden, in der eigenen Wohnung leben, Freunde finden und regelmäßig essen - also zunehmen, ihren BMI verbessern.

      Montag, 26.09.22
      21:00 - 21:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Acht Jahre lang beherrschten Bulimie und Magersucht ihr Leben. Alle Versuche und Therapien, die Anorexie zu überwinden, scheiterten. Nun will Lena diesen Kreislauf endgültig durchbrechen. Ihr Ziel: Studium beenden, in der eigenen Wohnung leben, Freunde finden und regelmäßig essen - also zunehmen, ihren BMI verbessern.

       

      Acht Jahre lang beherrschten Bulimie und Magersucht ihr Leben. Alle Versuche und Therapien, die Anorexie zu überwinden, scheiterten. Nun will Lena diesen Kreislauf endgültig durchbrechen. Die Studentin hat gesehen, dass andere in ihrem Alter viel weiter sind: Job, Studienabschluss, Freundschaften. Das hat die 24-Jährige zum Umdenken gebracht. Ihr Ziel: Studium beenden, in der eigenen Wohnung leben, Freunde finden und regelmäßig essen - also zunehmen, ihren BMI verbessern. 39 Kilogramm bei 1,71 Meter Größe, das ist viel zu wenig. Sie hofft, dass ihre letzte Therapeutin wieder mit ihr arbeitet, wenn sie das vorgeschriebene Mindestgewicht für die Behandlung wieder erreicht hat.
      Es ist sehr schwer, einen Platz für eine ambulante Therapie oder stationär in einer Klinik zu finden. Sieben Klinikaufenthalte hat sie hinter sich, nach kurzer Zeit zuhause kamen die Rückschläge, bis hin zu Suizidversuchen. Heute ist Lena weiter denn je. Sie konnte bislang die Ess-Störung zwar noch nicht überwinden, aber sie kann sich mittlerweile eingestehen, dass sie eine Krankheit hat und Hilfe braucht. Sie verweigert die Nahrungsaufnahme nicht mehr grundsätzlich und nimmt dreimal pro Tag eine Mahlzeit zu sich - wenn auch nur Gemüse, genau abgewogen und die Kalorien protokolliert in einer App. Sie weiß, dass sie essen und zunehmen muss und weniger perfektionistisch sein sollte.
      Wird sie es schaffen, wieder bei ihren Eltern auszuziehen und ihr Studium zu beenden? Wie groß ist für sie die Gefahr, wegen des Stresses wieder rückfällig zu werden? In „Close Up“ erzählt sie ihre Geschichte: eine starke junge Frau, die endlich raus will aus dem Teufelskreis. Außerdem möchte sie, dass Magersucht enttabuisiert und darüber gesprochen wird, dass Außenstehende Anzeichen der Krankheit wahrnehmen lernen und ein Bewusstsein für die heimtückische Krankheit entsteht, der so viele ohnmächtig gegenüberstehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022