• 22.07.2021
      21:45 Uhr
      7 Tage Clown hr-fernsehen Mediathek
       

      Wer traut sich im hämischen Social Media-Zeitalter eigentlich noch, freiwillig zur Lachnummer zu werden? Das Autoren-Duo Felix Leichum und Anne-Katrin Eutin lernen einige Mutige kennen bei ihrem einwöchigen Besuch in einer Clown-Schule in Hofheim am Taunus. In einer mehrjährigen Ausbildung lassen sich die Schülerinnen und Schüler zum staatlich anerkannten Clown ausbilden. Kann ja auch niemandem schaden, sich nicht mehr so ernst zu nehmen. Aber in der Ausbildung geht es um viel mehr als Humor. Die eigene Schamgrenze zu überwinden ist da noch eine der leichteren Übungen.

      Donnerstag, 22.07.21
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wer traut sich im hämischen Social Media-Zeitalter eigentlich noch, freiwillig zur Lachnummer zu werden? Das Autoren-Duo Felix Leichum und Anne-Katrin Eutin lernen einige Mutige kennen bei ihrem einwöchigen Besuch in einer Clown-Schule in Hofheim am Taunus. In einer mehrjährigen Ausbildung lassen sich die Schülerinnen und Schüler zum staatlich anerkannten Clown ausbilden. Kann ja auch niemandem schaden, sich nicht mehr so ernst zu nehmen. Aber in der Ausbildung geht es um viel mehr als Humor. Die eigene Schamgrenze zu überwinden ist da noch eine der leichteren Übungen.

       

      Wer macht sich eigentlich noch gerne zum Clown? Und findet das auch noch lustig? Hunderte, stellen Anne-Katrin Eutin und Felix Leichum an der Clownschule in Hofheim fest. Die Clownschüler übertreten scheinbar schmerzfrei zahlreiche Schamgrenzen und zahlen sogar Geld dafür. Das Ziel nach den zahlreichen Wochenendseminaren über mehrere Jahre hinweg: Ein staatlich anerkannter Clown oder eine Clownin zu sein - kein Scherz! Anne-Katrin Eutin ist diese Sehnsucht fern, aber sie will sie spüren lernen.

      7 Tage lang versucht sie, zusammen mit anderen Clown-Anwärtern und Anwärterinnen auf dem Minenfeld der guten Laune und des Humors zu bestehen. Ganz schön schwer - ob es erfolgreich sein wird? Jedenfalls finden die Autoren heraus, dass es am Ende doch um etwas völlig anderes geht, als nur witzig zu sein. So kann die Motivation Ausbruch und Ausstieg sein, denn manche wollen aus dem engen Korsett des eigenen Alltags ausbrechen. Für andere ist das Clown-Werden wie eine Therapie, wieder andere wollen sich neue Reaktionsformen erarbeiten, um in der Schule oder bei gesellschaftlichen Konflikten unkonventionell reagieren zu können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.08.2021