• 01.08.2021
      18:05 Uhr
      Bericht aus Berlin - Sommerinterview Dietmar Bartsch im Gespräch mit Matthias Deiß | Das Erste
       

      Die Bundestagswahl dürfte für Die Linke zur Herausforderung werden: Mit rund sechs Prozent im ARD-Deutschlandtrend liegt die Partei weit entfernt vom angestrebten zweistelligen Bereich. Die Ziele sind so klar wie hochgesteckt: Mietendeckel, kostenloser öffentlicher Nahverkehr, höherer Mindestlohn. Um die Spitzenkandidaten ist es jedoch erstaunlich still. Will die Partei so von ihrer internen Zerrissenheit ablenken? Wie wollen sie die beiden Lager wieder vereinen?

      • Matthias Deiß, stellvertretender Studioleiter im ARD-Hauptstadtstudio, spricht mit Dietmar Bartsch, dem Fraktionsvorsitzenden und Spitzenkandidaten der Linken.

      Sonntag, 01.08.21
      18:05 - 18:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die Bundestagswahl dürfte für Die Linke zur Herausforderung werden: Mit rund sechs Prozent im ARD-Deutschlandtrend liegt die Partei weit entfernt vom angestrebten zweistelligen Bereich. Die Ziele sind so klar wie hochgesteckt: Mietendeckel, kostenloser öffentlicher Nahverkehr, höherer Mindestlohn. Um die Spitzenkandidaten ist es jedoch erstaunlich still. Will die Partei so von ihrer internen Zerrissenheit ablenken? Wie wollen sie die beiden Lager wieder vereinen?

      • Matthias Deiß, stellvertretender Studioleiter im ARD-Hauptstadtstudio, spricht mit Dietmar Bartsch, dem Fraktionsvorsitzenden und Spitzenkandidaten der Linken.

       

      Die Bundestagswahl scheint für die Linken zu einer großen Herausforderung zu werden: Mit knapp sechs Prozent im letzten ARD-Deutschlandtrend liegt die Partei weit entfernt vom angestrebten zweistelligen Bereich. Die Ziele im Wahlprogramm sind so klar wie hochgesteckt: Mietendeckel, kostenloser öffentlicher Nahverkehr und ein höherer Mindestlohn - möglich machen sollen diese eine große Steuerreform und eine Vermögensabgabe. Um die Spitzenkandidaten ist es hingegen erstaunlich still. Will die Partei so von ihrer internen Zerrissenheit ablenken? Wie wollen sie die beiden Lager wieder vereinen und den Riss kitten?

      Matthias Deiß, stellvertretender Studioleiter im ARD-Hauptstadtstudio, spricht mit Dietmar Bartsch, dem Fraktionsvorsitzenden und Spitzenkandidaten der Linken.

      Im Online-Format "Frag selbst!" ab circa 16:00 Uhr können Userinnen und User ihre Fragen an Dietmar Bartsch im Netz stellen. Die Fragen des Publikums erreichen die Redaktion auf den Kanälen von "Tagesschau" und "Bericht aus Berlin" bei Facebook, Twitter (#fragselbst) und YouTube sowie per E-Mail an mailto:frag-selbst@tagesschau.de. Die Antworten gibt es im Livestream auf den Social Media-Kanälen von "Tagesschau" und "Bericht aus Berlin" sowie auf tagesschau.de und tagesschau24.

      Wenige Wochen vor der Bundestagswahl stellen sich die Kanzlerkandidat:innen oder Parteivorsitzenden von CDU, CSU, SPD, AfD, FDP, DIE LINKE und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im ARD-Sommerinterview den Fragen von Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und ihrem Stellvertreter Matthias Deiß. Die Interviews finden von Mitte Juli bis Ende August auf der Terrasse des Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Berliner Regierungsviertel statt. Die Politiker:innen stehen zu aktuellen politischen Themen und zu Vorhaben und Zielen im Wahlkampf Rede und Antwort.

      Weitere Sendetermine der ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin", sonntags um 18:05 Uhr im Ersten:

      8. August 2021: Tino Chrupalla (AfD)
      15. August 2021: Olaf Scholz (SPD)
      22. August 2021: Annalena Baerbock (BÜNDNIS 90/Die Grünen)
      29. August.2021: Markus Söder (CSU)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021