• 28.06.2021
      13:55 Uhr
      Zoobabies Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | WDR Fernsehen
       

      Eine Sensation im Tierpark Berlin: Dreifacher Nachwuchs bei den Mishmi Takinen und den Gold Takinen. Tierpfleger Renè Walther hegt und pflegt den seltenen Nachwuchs.
      Carlos ist ein scheues Zwergeselfohlen. Mutter Carmen und die Tanten passen gut auf ihn auf. An die 40 Jahre kann ein Zwergesel alt werden. Bis dahin hat Carlos noch viel Zeit zum Spielen und Herumtollen.
      Vier Elchkinder auf einen Schlag. Das gab es noch nie im Tierpark Berlin. Zwei Mädchen, zwei Jungen und so sind die Namen für die Tierpfleger klar: Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid, eben "ABBA".

      Montag, 28.06.21
      13:55 - 14:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Eine Sensation im Tierpark Berlin: Dreifacher Nachwuchs bei den Mishmi Takinen und den Gold Takinen. Tierpfleger Renè Walther hegt und pflegt den seltenen Nachwuchs.
      Carlos ist ein scheues Zwergeselfohlen. Mutter Carmen und die Tanten passen gut auf ihn auf. An die 40 Jahre kann ein Zwergesel alt werden. Bis dahin hat Carlos noch viel Zeit zum Spielen und Herumtollen.
      Vier Elchkinder auf einen Schlag. Das gab es noch nie im Tierpark Berlin. Zwei Mädchen, zwei Jungen und so sind die Namen für die Tierpfleger klar: Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid, eben "ABBA".

       

      In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - der größte Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Sie wachsen, gedeihen und wir schauen ihnen dabei zu!

      Eine Sensation im Tierpark Berlin: Dreifacher Nachwuchs bei den Mishmi Takinen und den Gold Takinen. Im Rahmen des Zuchtprogrammes kamen drei Gold Takine nach Berlin. Tierpfleger Renè Walther hegt und pflegt den seltenen Nachwuchs. Dazu gehört auch das regelmäßige Wiegen. Die Tierpfleger sind stolz, dass es den drei Tierkindern so gut geht.

      Carlos ist ein scheues Zwergeselfohlen. Mutter Carmen und die Tanten passen gut auf ihn auf. Carlos ist nicht das erste Kind der erfahren Mutter Carmen. Die Tierpfleger wollen versuchen, es mit Futter zu locken. An die 40 Jahre kann ein Zwergesel alt werden. Bis dahin hat Carlos noch viel Zeit zum Spielen und Herumtollen.

      Vier Elchkinder auf einen Schlag. Das gab es noch nie im Tierpark Berlin. Zwei Mädchen, zwei Jungen und so sind die Namen für die Tierpfleger klar: Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid, eben "ABBA".

      In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - der größte Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Sie wachsen, gedeihen und wir schauen ihnen dabei zu!

      Eine Sensation im Tierpark Berlin: Dreifacher Nachwuchs bei den Mishmi Takinen und den Gold Takinen. Im Rahmen des Zuchtprogrammes kamen drei Gold Takine nach Berlin. Tierpfleger Renè Walther hegt und pflegt den seltenen Nachwuchs. Dazu gehört auch das regelmäßige Wiegen. Die Tierpfleger sind stolz, dass es den drei Tierkindern so gut geht.

      Carlos ist ein scheues Zwergeselfohlen. Mutter Carmen und die Tanten passen gut auf ihn auf. Carlos ist nicht das erste Kind der erfahren Mutter Carmen. Die Tierpfleger wollen versuchen, es mit Futter zu locken. An die 40 Jahre kann ein Zwergesel alt werden. Bis dahin hat Carlos noch viel Zeit zum Spielen und Herumtollen.

      Vier Elchkinder auf einen Schlag. Das gab es noch nie im Tierpark Berlin. Zwei Mädchen, zwei Jungen und so sind die Namen für die Tierpfleger klar: Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid, eben "ABBA".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021