• 09.07.2021
      09:45 Uhr
      Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | BR Fernsehen
       

      Bei den Aquarianern Marco Hasselmann, Christian Heller und Daniel Strozynski steht der jährliche Ausflug zur Nordsee an. Ziel des Unterfangens: Neben Futterfisch sollen viele neue Bewohner für die Schaubecken des Zoo-Aquariums gefangen werden.
      Eine ganz und gar nicht alltägliche Aktion steht auch in den Giraffen-Revieren von Zoo und Tierpark auf dem Plan: Die elf Jahre alte Netzgiraffe Kibaya verlässt den Zoo in Richtung Tierpark.
      Doch nicht nur die Giraffen Kibaya und Max müssen Abschied von vertraut gewordenen Pflegern nehmen. Auch das Chaco-Pekari Zamuco wird bald den Tierpark Richtung Tschechien verlassen müssen.

      Freitag, 09.07.21
      09:45 - 10:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Bei den Aquarianern Marco Hasselmann, Christian Heller und Daniel Strozynski steht der jährliche Ausflug zur Nordsee an. Ziel des Unterfangens: Neben Futterfisch sollen viele neue Bewohner für die Schaubecken des Zoo-Aquariums gefangen werden.
      Eine ganz und gar nicht alltägliche Aktion steht auch in den Giraffen-Revieren von Zoo und Tierpark auf dem Plan: Die elf Jahre alte Netzgiraffe Kibaya verlässt den Zoo in Richtung Tierpark.
      Doch nicht nur die Giraffen Kibaya und Max müssen Abschied von vertraut gewordenen Pflegern nehmen. Auch das Chaco-Pekari Zamuco wird bald den Tierpark Richtung Tschechien verlassen müssen.

       

      Bei den Aquarianern Marco Hasselmann, Christian Heller und Daniel Strozynski steht der jährliche Ausflug zur Nordsee an. Pünktlich um vier Uhr in der Früh starten sie mit dem Kutter Stiene Bruhns zu einer Tour aufs offene Meer. Mit an Bord: Kapitän Anton Bruhns und Decksmann Timo Borg. Ziel des Unterfangens: Neben Futterfisch sollen viele neue Bewohner für die Schaubecken des Zoo-Aquariums gefangen werden, die im Fisch-Handel nur schwer erhältlich sind. Die ergiebige Beute und eine Robben-Bank vor der Insel Borkum lassen die Herzen der drei Aquarianer höher schlagen.

      Eine ganz und gar nicht alltägliche Aktion steht auch in den Giraffen-Revieren von Zoo und Tierpark auf dem Plan: Die elf Jahre alte Netzgiraffe Kibaya verlässt den Zoo in Richtung Tierpark. Im Gegenzug wird Bulle Max aus dem Tierpark die Junggesellenherde um Abasi und Mugambi erweitern. Damit der Umzug glatt über die Bühne geht, sind alle verfügbaren Pfleger aus anderen Revieren vor Ort.

      Doch nicht nur die Giraffen Kibaya und Max müssen Abschied von vertraut gewordenen Pflegern nehmen. Auch das Chaco-Pekari Zamuco wird bald den Tierpark Richtung Tschechien verlassen müssen. Solange es noch möglich ist, schaut seine ehemalige Ziehmutter Jana Simon daher jeden Morgen bei dem 15 Monate alten Zamuco vorbei.

      Die Berliner Zoos öffnen Gatter, Tore und Gehege. Tiergeschichten aus dem Zoo Berlin, dem artenreichsten Zoo der Welt, und aus dem Tierpark Berlin, Europas größtem Landschaftstiergarten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021