• 04.06.2022
      00:30 Uhr
      NDR Talk Show mit Hubertus Meyer-Burckhardt und Jörg Pilawa | NDR Fernsehen
       

      Jörg Pilawa und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßen in der "NDR Talk Show" aus Hamburg folgende Gäste:

      • Kim Fisher, Sängerin und Moderatorin
      • Bülent Ceylan, Comedian
      • Sascha Hehn, Schauspieler
      • Michaela May, Schauspielerin
      • Leontine Gräfin von Schmettow, Journalistin und Königshausexpertin
      • Silke und Sophie Backsen, Umwelt- und Klimaaktivistinnen
      • Lucy Hellenbrecht, Schauspielerin und Transgender-Model

      Nacht von Freitag auf Samstag, 04.06.22
      00:30 - 02:30 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Jörg Pilawa und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßen in der "NDR Talk Show" aus Hamburg folgende Gäste:

      • Kim Fisher, Sängerin und Moderatorin
      • Bülent Ceylan, Comedian
      • Sascha Hehn, Schauspieler
      • Michaela May, Schauspielerin
      • Leontine Gräfin von Schmettow, Journalistin und Königshausexpertin
      • Silke und Sophie Backsen, Umwelt- und Klimaaktivistinnen
      • Lucy Hellenbrecht, Schauspielerin und Transgender-Model

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Manuela Hlouschek
      Moderation Jörg Pilawa
      Hubertus Meyer-Burckhardt
      Produktion Frederik Keunecke
      • Kim Fisher, Sängerin und Moderatorin

      Kim Fisher ist ein Mulittalent. Sie kann singen, schreiben, moderieren und sehr lustig sein. Sie garantiert beste Unterhaltung, ob als Gastgeberin großer Preisverleihungen wie die Goldene Henne, im Rateteam der Show "Sag die Wahrheit" oder in der Talkshow "Riverboat". Jetzt widmet sie sich wieder einer Leidenschaft, die sie schon ihr ganzes Leben begleitet: der Musik. Drei erfolgreiche Alben hat sie bereits in den 1990er-Jahren veröffentlicht, unter dem Titel "Was fürs Leben" erscheint ein neues Werk mit 13 Songs, die das Lebensgefühl der Frauen um die 50 wiederspiegeln. In der "NDR Talk Show" erzählt die 53-Jährige was sie gerade umtreibt und präsentiert den Song "Mehr" in einer unplugged Version.

      • Bülent Ceylan, Comedian

      Es gibt keinen Comedypreis, den Bülent Ceylan im Laufe der letzten Jahre noch nicht bekommen hat. Dabei hat er sich seinen Weg in die erste Liga der Comedy-Szene mühsam erkämpft: Zwölf Jahre lang tourte der 46-Jährige unermüdlich mit seinen Programmen durch die Republik. Inzwischen ist der selbst ernannte Botschafter des Kurpfälzer Dialektes und des "Monnemer" Lebensgefühls eine feste Größe an der Spitze der deutschen Comedy-Landschaft. In seinem aktuellen Programm "Luschtobjekt", seinem inzwischen zwölften Live-Programm, geht es u.a. um Füße, Autos, Smartphones und Langhaar- Fetischisten. Im September 2021 veröffentlichte der Superstar mit "Ankommen. Aber wo war ich eigentlich?" seine erste Biografie.

      • Sascha Hehn, Schauspieler

      Der Mann war schon immer für eine Überraschung gut: Alexander Josef Alberto "Sascha" Hehn. Man kennt ihn vor allem in Rollen als Arzt oder Kapitän. Nun steigt er aufs Pferd und spielt als "Ölprinz" bei den diesjährigen Karl-May-Spielen eine Schlüsselrolle. Mit fünf Jahren stand Hehn erstmals vor der Kamera. Mit zehn Jahren hat er schon in fünf weiteren Filmen mitgespielt. In den 1970er-Jahren probierte er sich in der "Report"-Reihe im erotischen Fach aus, bevor er 1981 als Chefsteward Victor beim "Traumschiff" anheuerte. Wolfgang Rademann besetzte ihn dann auch gleich in der "Schwarzwaldklink", was die Popularität des Schauspielers noch mehr steigerte. 2014 wurde Sascha Hehn dann zum Kapitän auf dem Traumschiff befördert, bis er 2019 das Steuer an Florian Silbereisen übergab. Ab dem 25. Juni trägt er weder Arztkittel noch Kapitänsuniform, sondern Cowboyhut und Flinte und gibt endlich auch mal den Bösewicht. Wie leicht ihm das fällt und wie es um seine Reitkünste steht, erzählt Sascha Hehn in der "NDR Talk Show".

      • Michaela May, Schauspielerin

      Michaela May steht für das Urmünchnerische, für Bodenständigkeit und schauspielerisches Können. Seit ihrem 17. Lebensjahr steht sie auf der Bühne, mit 22 Jahren erlebte sie dank der "Münchner Geschichten" und "Monaco Franze" ihren Durchbruch. Heute ist sie eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Dass aber auch in ihrem Leben nicht immer alles glatt gelaufen ist, verrät die 70-Jährige in ihrer Autobiografie "Hinter dem Lächeln". In der "NDR Talk Show" spricht sie über ihren Umgang mit Schicksalsschlägen, ihr Engagement für alte Menschen und ihre unbändige Reiselust.

      • Leontine Gräfin von Schmettow, Journalistin und Königshausexpertin

      Die Journalistin und Filmautorin Leontine Gräfin von Schmettow ist Königshausexpertin qua Geburt. Auch wenn sie nicht auf einem Schloss geboren wurde und auch nie auf einem gelebt hat, ist die Hannoveranerin durch ihre Familie in der Welt des Adels zu Hause. Ihren Ruf als royale Expertin hat sich die Historikerin durch ihre erfolgreichen Filme über deutsche und europäische Adelshäuser erarbeitet. Am 2. Juni 2022 beginnen in Großbritannien die viertägigen Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. Die 96-Jährige ist die erste britische Monarchin, die so lange Zeit regiert hat. In der "NDR Talk Show" gibt Leontine Gräfin von Schmettow einen Rück- und einen Ausblick auf die britische Monarchie und erzählt, wie

      die Briten das "Platinum Jubilee" ihrer Königin feiern. Außerdem wird sie verraten, wann Prinz William, der im Juni 40 Jahre alt wird, sich Hoffnung auf den Thron machen kann.

      • Silke und Sophie Backsen, Umwelt- und Klimaaktivistinnen

      Sie streiten und kämpfen für ihre Heimat: die 52-jährige Biologin und Naturschützerin Silke Backsen und ihre 22-jährige Tochter Sophie, Studierende der Agrarwissenschaft und Klimaaktivistin. Denn auf der Nordseeinsel Pellworm, wo Familie Backsen einen ökologischen Bauernhof betreibt, sind die Auswirkungen des Klimawandels besonders spürbar. Die Insel liegt bereits heute einen Meter unter dem Meeresspiegel. Silke Backsen, Mutter von drei Kindern, zog bereits 2019 für eine bessere Klimapolitik vor Gericht, aber Erfolg hatte erst ihre Tochter Sophie, als sie 2021 ein historisches Urteil erwirkte. In ihrem Buch "Butter bei die Fische. Wie wir von Pellworm aus die Klimapolitik verändert haben" und in der "NDR Talk Show" berichten Mutter und Tochter über ihren Kampf gegen den Klimawandel, erzählen über ihren Alltag auf Pellworm und wie sie ihre Zukunft auf der Insel sehen.

      • Lucy Hellenbrecht, Schauspielerin und Transgender-Model

      Lucy Hellenbrecht ist die erste Transgender, die eine Rolle in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" erhält. Sie spielt darin die Tochter der "Hauptrose" Sandra (Darstellerin: Theresa Hübchen), die sich in den Sohn des Lebensgefährten ihrer Mutter verliebt. Der ahnt zunächst nicht, dass sie trans ist. Es ist die erste TV-Rolle für die 23-jährige Lucy Hellenbrecht, die vor zwei Jahren als Kandidatin der TV-Show "Germany ́s Next Topmodel" bekannt wurde. Lucy wurde 1998 als Junge namens Luca in Kassel geboren. Mit 18 Jahren outete sie sich als transsexuell und begann mit geschlechtsangleichenden Maßnahmen. Ende 2020 ließ Lucy ihre primären Geschlechtsteile in zwei chirurgischen Eingriffen von männlich in weiblich operieren. Auf ihrem Instagram-Account und in YouTube-Videos spricht sie offen über ihre Wandlung vom Mann zur Frau, wirbt für Respekt und Toleranz und will damit jungen Transmenschen Mut machen.

      Mal amüsant, mal streithaft, mal nachdenklich. Immer lebendig und im besten Sinne des Wortes interessant. Eine Institution unter Deutschlands Talkshows, ein Klassiker eben. Seit 30 Jahren das Unterhaltungs-Flaggschiff des NDR Fernsehens.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 04.06.22
      00:30 - 02:30 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.07.2022