• 10.07.2021
      00:20 Uhr
      Käpt'ns Dinner Mit Michel Abdollahi und Kerstin Ott | NDR Fernsehen
       

      Michel Abdollahi empfängt die Sängerin zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Warum findet sie Gendern nervig? Wieso würde sie die Viertagewoche einführen? Und weshalb sollte man sie morgens besser in Ruhe lassen? Kerstin Ott lebt mit ihrer Frau und zwei Kindern in Heide in Schleswig-Holstein. Mit dem Hit "Die immer lacht" wurde sie quasi über Nacht zum Star, sang ein Duett mit Helene Fischer und veröffentlichte drei äußerst erfolgreiche Alben. Die Corona-Zeit verbringt sie vor allem mit ihrer Familie.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.07.21
      00:20 - 00:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 00:00
      Stereo

      Michel Abdollahi empfängt die Sängerin zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Warum findet sie Gendern nervig? Wieso würde sie die Viertagewoche einführen? Und weshalb sollte man sie morgens besser in Ruhe lassen? Kerstin Ott lebt mit ihrer Frau und zwei Kindern in Heide in Schleswig-Holstein. Mit dem Hit "Die immer lacht" wurde sie quasi über Nacht zum Star, sang ein Duett mit Helene Fischer und veröffentlichte drei äußerst erfolgreiche Alben. Die Corona-Zeit verbringt sie vor allem mit ihrer Familie.

       

      "Du kannst ja jetzt in fünf Minuten jemanden dazu bringen, aus dem Fenster zu springen, weil der eine Million Hassnachrichten bekommt." Schlagerstar Kerstin Ott spricht beim "Käpt´ns Dinner" auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen über den zunehmenden Hass im Netz: "Das finde ich sehr, sehr negativ. Und da finde ich auch, da muss die Politik ein bisschen mehr machen, dass das nicht so möglich ist."

      Michel Abdollahi empfängt die Sängerin zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Warum findet sie Gendern nervig? Wieso würde sie die Viertagewoche einführen? Und weshalb sollte man sie morgens besser in Ruhe lassen?

      Kerstin Ott lebt mit ihrer Frau und zwei Kindern in Heide in Schleswig-Holstein. Mit dem Hit "Die immer lacht" wurde sie quasi über Nacht zum Star, sang ein Duett mit Helene Fischer und veröffentlichte drei äußerst erfolgreiche Alben. Die Corona-Zeit verbringt sie vor allem mit ihrer Familie. Vor ihrer Musikkarriere arbeitete sie als Malerin und Lackiererin - und momentan lebt sie ihre Handwerks-Leidenschaft wieder voll aus: "Wir haben sehr viel renoviert bei uns zu Hause. Das war sehr schön und ich bin ein bisschen in meinen alten Beruf wieder eingetaucht." Langsam sehnt sie sich aber auch wieder nach Auftritten: "Wir sind jetzt ein Jahr in diesem ganzen Kuddelmuddel. Ich glaube mittlerweile könnte jeder ein bisschen mehr Normalität gut vertragen."

      Bei Michel Abdollahis "Käpt'ns Dinner" wird es eng und intensiv - und persönlich, jenseits aller Politik: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.07.21
      00:20 - 00:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 00:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021