• 05.06.2022
      10:15 Uhr
      Kölner Treff Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz | WDR Fernsehen
       

      Gäste:

      • Nova Meierhenrich, Moderatorin und Bloggerin
      • Adel Tawil, Sänger
      • Patricia Kelly, Sängerin
      • Georg Restle, Journalist und Moderator
      • Tijen Onaran, Unternehmerin
      • Verena Altenberger, Schauspielerin

      Sonntag, 05.06.22
      10:15 - 11:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Gäste:

      • Nova Meierhenrich, Moderatorin und Bloggerin
      • Adel Tawil, Sänger
      • Patricia Kelly, Sängerin
      • Georg Restle, Journalist und Moderator
      • Tijen Onaran, Unternehmerin
      • Verena Altenberger, Schauspielerin

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Susan Link
      Micky Beisenherz
      • Nova Meierhenrich

      Mit der Pandemie scheint hierzulande das Gärtnern zu einem neuen Lieblingshobby der Deutschen geworden zu sein. Sie graben, pflanzen, jäten und ernten, was das Zeug hält. Auch die Schauspielerin, Moderatorin und Bloggerin Nova Meierhenrich gehört dazu. Sie hat sich 2017 mit einer Freundin zusammen eine eigene Parzelle vor den Toren Hamburgs zugelegt und einen noch brachliegenden Schandfleck mit viel Liebe und Fleiß in ein kleines Stück Paradies verwandelt. Warum sie das "Abenteuer Schrebergarten" eingegangen ist und gerne Abendkleider gegen Gummistiefel tauscht, erzählt sie im Kölner Treff.

      • Adel Tawil

      Der gebürtige Berliner gilt als einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands – seit über 20 Jahren ist er im Popzirkus unterwegs und hat dort sämtliche Höhen und Tiefen erlebt. Er startete als einer von fünf Jungs in einer Boy-Band, feierte als Teil des Duos "Ich+Ich" Riesenerfolge, bevor er sich 2012 seiner eindrucksvollen Solokarriere zuwandte. In seinen Songs gelingt es dem Sohn nordafrikanischer Eltern immer wieder auch gesellschaftlich relevante Themen in poppige, unterhaltsame Songs zu verpacken.

      • Patricia Kelly

      Das vergangene Jahr bezeichnet sie selbst als eines der "schwersten Jahre ihres Lebens". Nachdem sie Anfang 2021 ihre Schwester und eine enge Freundin verlor, erkrankte sie im Oktober zum zweiten Mal schwer an Covid. Die Folgen spüre die Sängerin noch heute. Umso überraschender sind da die positiven Töne, mit denen sie sich musikalisch zurückmeldet. "Unbreakable", also unzerbrechlich, ist dabei nicht sie selbst, sondern die Liebe zu ihrem Mann Denis, der ihr im Venedig-Urlaub erneut einen Antrag machte! Außerdem erzählt Patricia im Kölner Treff, welcher ganz besondere Co-Autor an ihrer Platte mitwirkte…

      • Georg Restle

      Seit nunmehr zehn Jahren leitet der Journalist die "Monitor"-Redaktion im WDR, moderiert die Sendung im Ersten und kommentiert in den "Tagesthemen". Seine Haltung dabei: "Ein guter Journalist ist einer, der ein unbestechlicher Menschenfreund ist!" In seinem Job ist Georg Restle aber gerne auch mal unbequem. Dafür muss der gebürtige Esslinger auch schon mal Morddrohungen in Kauf nehmen. Kürzlich nun hat Georg Restle die Rollen gewechselt – vom Moderator zum Reporter. Sein Reiseziel: die Ukraine. Mit welchen Eindrücken er zurückgekehrt ist und wie der Mensch hinter dem Journalisten die Bilder des Krieges verarbeitet, soll u.a. Thema sein.

      • Tijen Onaran

      Sie zählt zu den einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft. Die 37-Jährige setzt sich für mehr Sichtbarkeit von Frauen ein und ist sich sicher, dass Diversität der Grundstein für den Erfolg eines Unternehmens ist. Vielfalt hat sie schon während ihrer Kindheit in Karlsruhe vermisst: "Ich habe mich schon immer gewundert, wo sind all die, die so aussehen wie ich?" Aber das konnte sie nicht aufhalten, ihre Träume zu verwirklichen. Heute ist sie eine erfolgreiche Unternehmerin und ihr wurde sogar eine eigene Barbie-Puppe gewidmet. Im Kölner Treff verrät sie ihre Erfolgsgeheimnisse.

      • Verena Altenberger

      Die österreichische Schauspielerin - bekannt durch den bayerischen "Polizeiruf 110" - brilliert im TV und auf der Bühne gleichermaßen. So begeisterte und überraschte sie das Publikum im vergangenen Jahr als "Buhlschaft" im Salzburger "Jedermann" und auch in diesem Jahr geht es alles andere als ruhig im Leben der 34-Jährigen zu. Aktuell ist sie in der Rolle einer jungen Frau zu sehen, die mit jugendlichen Straftätern in den Hochalpen fern jeder Zivilisation eine eigene Gesellschaft gründet: ein Sozialexperiment in 2000 Metern Höhe. Was sie an solchen Rollen reizt, wie sie überhaupt zum Beruf der Schauspielerin gefunden hat und welche Herausforderungen sie besonders liebt, wird die sympathische Schauspielerin während ihres Besuchs erzählen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 05.06.22
      10:15 - 11:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022