• 06.07.2021
      23:35 Uhr
      nachtlinie Vom Kampf um Europa | BR Fernsehen
       

      Als gebürtige Georgierin hat Nini Tsiklauri schwere Wirtschaftskrisen, Korruption und Kriegshandlungen selbst miterlebt. Als studierte Politikwissenschaftlerin, Autorin und Europa-Aktivistin, die in Ungarn, Georgien und Deutschland aufgewachsen ist und nun in Österreich lebt, kennt sie durch diese Erlebnisse den Wert von Freiheit und Frieden. Davon erzählt sie ihrem aktuellen Buch "Lasst uns um Europa kämpfen - mit Mut und Liebe für eine starke EU".

      Dienstag, 06.07.21
      23:35 - 00:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Als gebürtige Georgierin hat Nini Tsiklauri schwere Wirtschaftskrisen, Korruption und Kriegshandlungen selbst miterlebt. Als studierte Politikwissenschaftlerin, Autorin und Europa-Aktivistin, die in Ungarn, Georgien und Deutschland aufgewachsen ist und nun in Österreich lebt, kennt sie durch diese Erlebnisse den Wert von Freiheit und Frieden. Davon erzählt sie ihrem aktuellen Buch "Lasst uns um Europa kämpfen - mit Mut und Liebe für eine starke EU".

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Andreas Bönte

      Als gebürtige Georgierin hat Nini Tsiklauri schwere Wirtschaftskrisen, Korruption und Kriegshandlungen selbst miterlebt. Als studierte Politikwissenschaftlerin, Autorin und Europa-Aktivistin, die in Ungarn, Georgien und Deutschland aufgewachsen ist und nun in Österreich lebt, kennt sie durch diese Erlebnisse den Wert von Freiheit und Frieden.
      Davon erzählt sie ihrem aktuellen Buch "Lasst uns um Europa kämpfen - mit Mut und Liebe für eine starke EU". Nini Tsiklauri ist seit 2011 deutsche Staatsbürgerin. Sie hat sich mit gleichgesinnten Gleichaltrigen aus vielen europäischen Ländern vernetzt, sie greift aber auch auf bestehende Netzwerke wie Pulse of Europe zurück und hat 2017 den Wien-Ableger der Vereinigung gegründet.
      Mit Andreas Bönte spricht die 29-Jährige über ihre Leidenschaft für Europa, über ihren Einsatz für die georgisch-europäischen Beziehungen und nicht zuletzt über ihre Vorstellungen, wie sich die Idee von Europa in Zukunft vor allem auch in den Regionen stärken lässt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 06.07.21
      23:35 - 00:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021