• 01.08.2021
      21:50 Uhr
      München 7 Eine Reise in den Süden | BR Fernsehen
       

      In der Münchner Innenstadt steht ein Bus voller Flüchtlinge - aber der Fahrer ist verschwunden. Xaver und Felix kümmern sich auf Elfis Drängen hin um einen Jungen, der offenbar alleine unterwegs ist.

      Sonntag, 01.08.21
      21:50 - 22:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Münchner Innenstadt steht ein Bus voller Flüchtlinge - aber der Fahrer ist verschwunden. Xaver und Felix kümmern sich auf Elfis Drängen hin um einen Jungen, der offenbar alleine unterwegs ist.

       

      Stab und Besetzung

      Elfi Pollinger Christine Neubauer
      Sandra Holzapfel Julia Koschitz
      Zagreb Christian Lerch
      Dago Schindler Jockel Tschiersch
      Mesnerin Cornelia Margret Völker
      Lisa Heckmeier Sarah Camp
      Felix Kandler Florian Karlheim
      Ursula Ströblin-Frey Franziska Traub
      Thekla Eichenseer Luise Kinseher
      Irmi Bartl Dorothee Hartinger
      Xaver Bartl Andreas Giebel
      Moni Riemerschmidt Monika Gruber
      Fred Müller Johann Schuler
      Hans Kneidl Winfried Frey
      Egon Ansbacher Matthias Kupfer
      Maxi Bartl Jonas Wittmann
      Nibbsy Markus Stoll
      Ian McGregor Nicholas McCarthy
      Seb Sebastian Kellig
      Karl Haun Johannes Herschmann
      Pfarrer Rainer Maria Schießler
      Regie Franz Xaver Bogner

      Mitten in der Münchner Innenstadt steht ein Bus voller Flüchtlinge - und vom Fahrer keine Spur. Bei der Inspektion des Busses stößt Fred Müller (Johann Schuler) auf einen Jungen, der offenbar allein unterwegs ist, auf die Begegnung mit dem Polizisten panisch reagiert und abhauen will.

      Als Müller ihn festhält, beißt der Junge ihn in die Hand. Er wird überwältigt und soll mit den gerufenen Sanitätern direkt auf "die Reise in den Süden" gehen, d. h. in die Psychiatrische Klinik eingeliefert werden. Die Marktfrauen Moni (Monika Gruber), Elfi (Christine Neubauer) und Lisa (Sarah Camp) sind entsetzt und fordern Xaver (Andreas Giebel) und Felix (Florian Karlheim) auf, den Jungen zu "befreien". Aber wohin mit ihm? Erstmal aufs Revier.

      Dort wartet Elfi schon, die sofort einen Narren an dem Kind gefressen hat, und will sich kümmern - aber Thekla (Luise Kinseher) ist nicht bereit bei diesem Sonderweg mitzumachen. Als Elfi hört, dass Thekla den Flüchtlingsjungen an die Behörden weitergeben will, flüchtet sie mit ihm in die Heilig-Kreuz-Kirche und fordert dort Kirchenasyl. Mithilfe des Pfarrers (Rainer Maria Schießler) beantragt sie die Vormundschaft für den Jungen, auch wenn sie immer noch nicht weiß, woher er kommt, und wie er heißt.

      In all den Trubel geraten die beiden Straßenmusiker Ian McGregor (Nicholas McCarthy) und sein Kollege Seb (Sebastian Kellig), die den Herrn Ansbacher (Matthias Kupfer) vom Kreisverwaltungsreferat anzeigen wollen, weil der sich strikt weigert, ihnen eine Lizenz zum Spielen in der Innenstadt zu geben.

      Wenig begeistert ist Maxi (Jonas Wittmann) von den Plänen seiner Mutter Irmi (Dorothee Hartinger). Nachdem ihr neuer Freund und Koch Nibbsy (Markus Stoll) von einem Freund aus Colorado Post bekommen hat, schmieden sie gemeinsame Reisepläne …

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021