• 18.06.2022
      13:15 Uhr
      mareTV Die Algarve - Schroffe Klippen, sanfte Lagunen | NDR Fernsehen
       

      Die Algarve, das sind gleich zwei völlig verschiedene Landschaften in einer Region: die Felsalgarve mit ihrer Steilküste aus bizarren Kalk- und Sandsteinformationen und die flache Sandalgarve mit ihren Traumstränden und Lagunen.
      mareTV erkundet den kontrastreichen Süden Portugals und porträtiert Einheimische, die hier fest verwurzelt sind - wie Rodrigo Pinto, Züchter der berühmten Wasserhunde, die hier einst den Fischern zur Hand gingen.

      Samstag, 18.06.22
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Algarve, das sind gleich zwei völlig verschiedene Landschaften in einer Region: die Felsalgarve mit ihrer Steilküste aus bizarren Kalk- und Sandsteinformationen und die flache Sandalgarve mit ihren Traumstränden und Lagunen.
      mareTV erkundet den kontrastreichen Süden Portugals und porträtiert Einheimische, die hier fest verwurzelt sind - wie Rodrigo Pinto, Züchter der berühmten Wasserhunde, die hier einst den Fischern zur Hand gingen.

       

      Die Algarve, das sind gleich zwei völlig verschiedene
      Landschaften in einer Region: die Felsalgarve mit ihrer
      Steilküste aus bizarren Kalk- und Sandsteinformationen und die
      flache Sandalgarve mit ihren Traumstränden und Lagunen.

      Viele Hunderassen sind gute Schwimmer, aber der
      Portugiesische Wasserhund toppt sie alle: Er besitzt sogar
      Häute zwischen den Zehen! Es wird vermutet, dass die Urahnen
      der Rasse bereits in vorchristlicher Zeit lebten: Als die Römer
      die Iberische Halbinsel eroberten, wurde von "canis piscator"
      berichtet, dem fischenden Hund. Gesichert ist: Der bis heute
      gültige Rassestandard geht auf den Wasserhund Leão zurück,
      der in den 1930er-Jahren seinem Herrchen im
      Algarvestädtchen Albufeira beim Fischen half. Als Assistenten
      beim Fischfang werden die Tiere schon lange nicht mehr
      eingesetzt, doch aufgrund ihrer gelehrigen und robusten Art
      sind sie auch sehr gut als Wasserrettungshunde geeignet.
      Rodrigo Pinto hat das früh erkannt, er ist mittlerweile der
      erfolgreichste und bekannteste Züchter Portugals. Seit der
      ehemalige US-Präsident Barack Obama als "First Dog" einen
      Portugiesischen Wasserhund mit ins Weiße Haus brachte, kann
      sich Pinto vor Anfragen kaum retten.

      Daniela Alba und Linda van Oosterhout verwerten Fisch bis zur
      letzten Schuppe. Daniela ist Künstlerin und praktiziert die alte
      japanische Technik des Fischdrucks, Gyotaku. Sie fängt selbst
      geeignete Fische, bevorzugt solche mit markantem
      Schuppenmuster, präpariert eine Seite des Exemplars mit Tinte
      und "druckt" die Silhouette auf Leinwand oder Papier. Ihre
      Freundin Linda stellt aus den Fischhäuten Leder für
      extravagante Sandalen her.

      Die Kunst von Vitor Raposo hält immer genau eine Tide lang. Er
      ist Sandmaler, zaubert auf die Strände der Algarve mit
      verschiedenen Harken großflächige Ornamente. Mittlerweile ist
      er so bekannt, dass er immer öfter für in den Sand
      geschriebene Heiratsanträge oder Liebesbotschaften angefragt
      wird.

      Die Lagune Ria Formosa ist eines der größten Feuchtgebiete
      Europas. Das weitverzweigte System aus Inseln und Buchten
      bildet an der Sandalgarve eine faszinierende Wasserlandschaft
      mit großer Artenvielfalt. Hier züchtet der Agrarwissenschaftler
      Miguel Salazar Halophyten, Meerespflanzen wie Queller,
      Meerfenchel oder Strandsode, die an die hohe
      Salzkonzentration ihrer Umgebung angepasst sind. Der Clou:
      Miguel entnimmt der Natur Setzlinge und ahmt dann die
      Umweltbedingungen der Lagune in seinen Gewächshäusern
      nach.

      Vor Faro liegt die unbewohnte Insel Ilha Deserta. Hier gibt es
      nichts außer Gestrüpp und Sand. Und ein Restaurant! Betrieben
      wird es von Isabel Vicente und ihrem Mann Zé, die sich sogar
      eine eigene Fähre leisten, um ihre Gäste zur entlegenen Insel
      zu schippern. Die Vicentes mussten gerade einen
      Schicksalschlag verkraften: Durch einen technischen Defekt
      brannte das Restaurant vollständig ab. Doch die Liebe zur Ilha
      Deserta war so groß, dass sie das Restaurant binnen kurzer Zeit
      wieder aufgebaut haben. "mareTV" begleitet das Paar bei der
      großen Wiedereröffnung.

      Film von Stefan Heinrich

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 18.06.22
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022