• 07.06.2022
      18:15 Uhr
      natürlich! Natur und Umwelt im Südwesten | SWR Fernsehen BW
       

      Das Unkraut muss weg. Mit der Hand. Chemische Mittel sind bei "PermaGlück" undenkbar. Und einen Traktor gibt es bei der Gemüseproduktion in Odernheim am Glan auch nicht. Kerstin und Marcel Mengewein sind vor zwei Jahren in die Produktion von frischem Marktgemüse eingestiegen.
      Im 2. Teil muss Tatjana Geßler sägen und hämmern - in der Zimmerei Grünspecht in Freiburg. Hier werden riesige Wände aus Holz und auch Stroh für den Hausbau produziert. Die Zimmerei Grünspecht verarbeitet nur regionales und zertifiziertes Holz.
      Außerdem zeigt "natürlich!" den neuen Sport-Trend Tauchwandern und was man über die putzigen Nutrias wissen sollte.

      Dienstag, 07.06.22
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Das Unkraut muss weg. Mit der Hand. Chemische Mittel sind bei "PermaGlück" undenkbar. Und einen Traktor gibt es bei der Gemüseproduktion in Odernheim am Glan auch nicht. Kerstin und Marcel Mengewein sind vor zwei Jahren in die Produktion von frischem Marktgemüse eingestiegen.
      Im 2. Teil muss Tatjana Geßler sägen und hämmern - in der Zimmerei Grünspecht in Freiburg. Hier werden riesige Wände aus Holz und auch Stroh für den Hausbau produziert. Die Zimmerei Grünspecht verarbeitet nur regionales und zertifiziertes Holz.
      Außerdem zeigt "natürlich!" den neuen Sport-Trend Tauchwandern und was man über die putzigen Nutrias wissen sollte.

       

      Das Unkraut muss weg. Mit der Hand. Chemische Mittel sind bei "PermaGlück" undenkbar. Und einen Traktor gibt es bei der Gemüseproduktion in Odernheim am Glan auch nicht.

      Kerstin und Marcel Mengewein sind vor zwei Jahren in die Produktion von frischem Marktgemüse eingestiegen. Normalerweise jäten sie das Unkraut mit der Pendel- oder Drahthacke. Dazu ist es diesmal aber zu nass.

      Die beiden Quereinsteiger haben sich mit ihrem jungen Unternehmen einen Traum erfüllt. Die Anbaumethode des biologischen "Marketgarden" funktioniert nach den strengen Regeln der "Permakultur", also der permanenten Agrikultur, der sogenannten "Aufbauenden Landwirtschaft". Und nicht nur das: Das Ganze funktioniert sogar als "Solidarische Landwirtschaft". Moderatorin Tatjana Geßler erkundet, was das alles bedeutet und hilft beim Gärtnern.

      Im zweiten Teil der Sendung muss Tatjana Geßler sägen und hämmern - in der Zimmerei Grünspecht in Freiburg. Hier werden riesige Wände aus Holz und auch Stroh für den Hausbau produziert.

      Die Zimmerei Grünspecht verarbeitet nur regionales und zertifiziertes Holz. Doch das ist momentan extrem knapp und teuer. Wie sie den Engpass meistern und was das für Folgen hat, erklärt der gewählte Vorstand des Betriebes Markus Wolf. Diese Zimmerei ist nämlich nicht irgendeine Zimmerei. Hier geht es sehr demokratisch zu: Die Grünspechte sind Mitglieder einer eingetragenen Genossenschaft, ihnen allen zusammen gehört der Betrieb. Andreas Wolf zeigt Moderatorin Tatjana Geßler das wichtigste Standbein der Zimmerei, für das sie auch deutschlandweit berühmt sind: Häuser aus Stroh.

      Die dafür nötigen Strohballen kommen von der Schwäbischen Alb. Doch nicht nur solche innovative Ideen lassen Tatjana Geßler staunen: Die Zimmerei bietet sogar Teilzeitjobs für Handwerker*innen und ist damit sicher einzigartig - zumindest im Südwesten.

      Außerdem zeigt "natürlich!" einen neuen Sport-Trend in der Natur - das Tauchwandern - und was man über die putzigen Nutrias wissen sollte, die in Deutschland immer häufiger werden und nicht nur Freude bereiten. Am Ende der Sendung stellt "natürlich!" einen Fotografen vor, der Frösche ablichtet. Die Serie Wetter geht diesmal auf den Jetstream ein - mehr soll nicht verraten werden.

      "natürlich!" - das Umwelt- und Naturmagazin für den Südwesten - macht Lust auf Natur, bietet faszinierende Einblicke, gibt nützliche Tipps und beschäftigt sich auch mit dem, was das Ökosystem bedroht. Jede Woche präsentieren SWR Moderator*in Axel Weiß und Ulrike Nehrbaß den Zuschauerinnen und Zuschauern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz spannende und erstaunliche Geschichten aus ihrer Heimat. "natürlich!" zeigt die Schönheit der Tier- und Pflanzenwelt, stellt Menschen im Südwesten vor, die sich für die Natur und den nachhaltigen Umgang mit ihr einsetzen, beschäftigt sich mit Energiespar-Technologien genauso wie mit neuesten Bio-Produkten. Darüber hinaus bietet "natürlich!" praktische Tipps für alle, die ihren Alltag verantwortungsbewusst gestalten wollen. Überall dort, wo die Menschen zum Problem für Natur und Umwelt werden, ist "natürlich!" mit Axel Weiß, Ulrike Nehrbaß und Tatjana Geßler zur Stelle, um den Dingen ganz genau auf den Grund zu gehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.07.2022