• 29.07.2021
      21:45 Uhr
      Monitor Berichte zur Zeit | Das Erste
       

      Themen:

      • Hochwasser: Chronologie des Versagens
      • Nach der Flut: Wer zahlt für den Schaden?
      • Armin Laschet: Vorreiter beim Klimaschutz?
      • Corona: Freiheit für alle oder nächste Welle?

      Donnerstag, 29.07.21
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Hochwasser: Chronologie des Versagens
      • Nach der Flut: Wer zahlt für den Schaden?
      • Armin Laschet: Vorreiter beim Klimaschutz?
      • Corona: Freiheit für alle oder nächste Welle?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Georg Restle
      • Hochwasser: Chronologie des Versagens

      Bei der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands kamen mehr als 175 Menschen ums Leben. Viele von ihnen hätten womöglich gerettet werden können, wenn Warnungen ernst genommen worden wären. "Monitor" liegt ein Handbuch des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe aus dem Jahr 2015 vor. Schon damals warnten die Experten vor Hochwasser und Sturzfluten, die von kleinen Bächen ausgehen - auch in jener Region. Warum wurden solche Warnungen ignoriert?

      • Nach der Flut: Wer zahlt für den Schaden?

      Viele Menschen stehen nach dem Hochwasser vor den Trümmern ihrer Existenz. Doch nur weniger als die Hälfte der Häuser in Deutschland sind gegen Naturkatastrophen wie Hochwasser und Überschwemmungen versichert. Verbraucherschützer fordern deshalb seit Jahren eine allgemeine, solidarische Versicherungspflicht, die für alle bezahlbar wäre. Doch die Versicherungswirtschaft will sie verhindern und auch die Politik lehnt sie ab - bislang offenbar mit Erfolg.

      • Armin Laschet: Vorreiter beim Klimaschutz?

      Armin Laschet verspricht in diesen Tagen vieles - vor allem beim Klimaschutz. Und verweist auf sein Bundesland: NRW sei Vorreiter bei der Reduzierung der Treibhausgase, Vorreiter beim Kohleausstieg. Dabei verschweigt er, dass er und seine Partei in Sachen Klimaschutz in NRW jahrelang auf der Bremse standen. Und das bis heute auch noch tun, vor allem bei den Themen Kohleausstieg und Windkraftausbau.

      • Corona: Freiheit für alle oder nächste Welle?

      Mit dem "Freedom Day" in England fielen dort auch fast alle Corona-Maßnahmen. Und das trotz hoher Inzidenz. Wäre das auch eine Option in Deutschland? Expert:innen warnen: Wenn man dem Virus jetzt freien Lauf ließe, würde das vor allem Ungeimpfte und Kinder in Gefahr bringen. Erst recht, solange es kaum wirksame Behandlungsmöglichkeiten gibt. Und selbst Geimpfte können schwer erkranken, das zeigen neueste Zahlen aus Israel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2021