• 06.05.2021
      23:15 Uhr
      lesenswert Denis Scheck im Gespräch mit Daniel Kehlmann und Shida Bazyar | SWR Fernsehen BW
       

      Shida Bazyar stellt ihren Roman "Drei Kameradinnen" vor, der vom außergewöhnlichen Bündnis dreier Frauen erzählt. Erfolgsautor Daniel Kehlmann trifft sich mit Denis Scheck in Berlin und hat "drei Bücher seines Lebens" mit dabei.

      Donnerstag, 06.05.21
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Shida Bazyar stellt ihren Roman "Drei Kameradinnen" vor, der vom außergewöhnlichen Bündnis dreier Frauen erzählt. Erfolgsautor Daniel Kehlmann trifft sich mit Denis Scheck in Berlin und hat "drei Bücher seines Lebens" mit dabei.

       

      Shida Bazyar schreibt über die Spannungen und Ungeheuerlichkeiten der Gegenwart - und über die tiefe Freundschaft dreier junger Frauen, die sich nach Jahren wiedertreffen, um an alte Zeiten anzuknüpfen. In ihren Erzählungen wird deutlich, was es heißt, aufgrund der eigenen Herkunft immer wieder infrage gestellt zu werden und im Alltag Hetze und Hass zu erfahren. In einer Gesellschaft, die keine Andersartigkeit zu dulden scheint, gibt ihre Freundschaft den drei Frauen Halt. Kompromisslos aber berührend erzählt Shida Bazyar, wie sich der Gewalt und Ignoranz mit Solidarität begegnen lässt.

      Shida Bazyar wurde 1988 in Hermeskeil geboren und studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim, bevor sie nach Berlin zog. Heute arbeitet sie halbtags als Bildungsreferentin und die verbleibende Zeit als Autorin. Auf ihren mehrfach ausgezeichneten Debütroman "Nachts ist es leise in Teheran" folgt nun ihr hochaktuelles Buch "Drei Kameradinnen".

      Der Bestsellerautor Daniel Kehlmann spricht mit Denis Scheck in der Rubrik "Mein Leben in drei Büchern" über seine literarischen Begleiter durchs Leben: "Die Welt als Wille und Vorstellung" von Arthur Schopenhauer, "Nachts unter der steinernen Brücke" von Leo Perutz und "Fahles Feuer" von Vladimir Nabokov.

      Daniel Kehlmanns Erfolgsroman "Die Vermessung der Welt" zählt zu den erfolgreichsten Werken der deutschen Gegenwartsliteratur und wurde in über vierzig Sprachen übersetzt. Für seine Arbeit als Schriftsteller wurde Kehlmann bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Außerdem ist er als Essayist, Literaturkritiker und Drehbuchautor tätig und lehrt als Dozent für Poetik an verschiedenen Universitäten. Der gebürtige Münchner lebt heute in Berlin und New York.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021