• 16.07.2021
      19:30 Uhr
      Euromaxx Leben und Kultur in Europa | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Filmfestspiele von Cannes: Kochen für die Stars
      • Tanzen auf dem Brett: Longboard Dancer Gui Alfeo
      • Märchenhafter Bau: Das neue Andersen-Museum in Odense
      • Zeichnen mit dem Fahrrad - die Kunst von Anthony Hoyte
      • Futuristisch: Robotik-Musik von Moritz Simon Geist

      Freitag, 16.07.21
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Filmfestspiele von Cannes: Kochen für die Stars
      • Tanzen auf dem Brett: Longboard Dancer Gui Alfeo
      • Märchenhafter Bau: Das neue Andersen-Museum in Odense
      • Zeichnen mit dem Fahrrad - die Kunst von Anthony Hoyte
      • Futuristisch: Robotik-Musik von Moritz Simon Geist

       
      • Filmfestspiele von Cannes: Kochen für die Stars

      Die Gewinner der Filmfestspiele von Cannes werden jedes Jahr mit einer Goldenen Palme ausgezeichnet. Und genauso heißt auch das Restaurant, das die höchste Promi-Dichte während des Festivals aufweist: "La Palme d'Or".

      • Tanzen auf dem Brett: Longboard Dancer Gui Alfeo

      Lässig tanzen auf einem rollenden Untergrund: Longboard Dancing erfordert Koordination und Kreativität. Woran viele schon auf festem Boden scheitern, das schafft Giu Alfeo aus Deutschland spielend auf dem Longboard.

      • Märchenhafter Bau: Das neue Andersen-Museum in Odense

      "Die kleine Meerjungfrau", "Däumelinchen", "Die Eiskönigin" - die Märchen des dänischen Schriftstellers H.C. Andersen sind weltbekannt. In seiner Geburtsstadt Odense hat ihm zu Ehren ein neues Museum eröffnet.

      • Zeichnen mit dem Fahrrad - die Kunst von Anthony Hoyte

      Elefanten, Vögel, Schneemänner: Der Brite Anthony Hoyte fährt mit seinem Fahrrad genau geplante Routen ab und überträgt diese mit Hilfe einer GPS-App auf digitale Landkarten. In Manchester entsteht so ein Enten-Bild.

      • Futuristisch: Robotik-Musik von Moritz Simon Geist

      Der Dresdner Musiker Moritz Simon Geist kreiert seine Technotracks ausschließlich mithilfe von Robotern. Der Ingenieur und Medienkünstler baut seine Robotik-Instrumente alle selbst und gibt weltweit Performances.

      In starken Bildern und spannenden Geschichten berichtet "Euromaxx" über Europa: Architektur und Abenteuer, Kunst, Kultur und Kulinarik, Länder und Lifestyle, Mode und Musik, Promis und Passionen. Diese Vielfalt präsentiert das TV-Magazin einmal wöchentlich in 26 Minuten mit interessanten Reportagen, Berichten und Porträts. Die Sendung entdeckt überall in Europa ungewöhnliche Themen und überrascht die Zuschauer immer wieder mit starken Geschichten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021