• 10.07.2021
      21:15 Uhr
      BR-KLASSIK: Klassik am Odeonsplatz 2021 Moderation: Maximilian Maier | BR Fernsehen
       

      "Klassik am Odeonsplatz" wird 20! Nach einjähriger, pandemiebedingter Zwangspause findet das beliebte Klassik-Open-Air im Herzen Münchens 2021 wieder statt, wenn auch mit reduzierter Zahl an Besuchern vor Ort.
      Am 10. .Juli tritt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter dem britischen Pultstar Daniel Harding auf, in der berühmten klassizistischen Feldherrenhalle auf dem Odeonsplatz, majestätisch flankiert von Residenz und Theatinerkirche. Stargast des Abends ist die argentinische Cellistin Sol Gabetta mit dem traumhaft poetischen Cellokonzert von Robert Schumann.

      Samstag, 10.07.21
      21:15 - 22:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo

      "Klassik am Odeonsplatz" wird 20! Nach einjähriger, pandemiebedingter Zwangspause findet das beliebte Klassik-Open-Air im Herzen Münchens 2021 wieder statt, wenn auch mit reduzierter Zahl an Besuchern vor Ort.
      Am 10. .Juli tritt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter dem britischen Pultstar Daniel Harding auf, in der berühmten klassizistischen Feldherrenhalle auf dem Odeonsplatz, majestätisch flankiert von Residenz und Theatinerkirche. Stargast des Abends ist die argentinische Cellistin Sol Gabetta mit dem traumhaft poetischen Cellokonzert von Robert Schumann.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Maximilian Maier

      "Klassik am Odeonsplatz" wird 20! Nach einjähriger, pandemiebedingter Zwangspause findet das beliebte Klassik-Open-Air im Herzen Münchens 2021 wieder statt, wenn auch mit reduzierter Zahl an Besuchern vor Ort.

      Am 10. .Juli tritt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter dem britischen Pultstar Daniel Harding auf, in der berühmten klassizistischen Feldherrenhalle auf dem Odeonsplatz, majestätisch flankiert von Residenz und Theatinerkirche.

      Pünktlich zum Sonnenuntergang um 21.15 Uhr gibt Harding den Auftakt zu einem sommerlich stimmungsvollen Klassik-Abend. Zu Beginn vermitteln die drei atmosphärischen Skizzen "La mer" von Claude Debussy impressionistischen Klangzauber.

      Stargast des Abends ist die argentinische Cellistin Sol Gabetta mit dem traumhaft poetischen Cellokonzert von Robert Schumann. Und zum Abschluss dirigiert Harding die Suite von 1919 aus Igor Strawinskys Erfolgsballett "L'oiseau de feu - Der Feuervogel" - ein rauschhaftes Finale.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.07.2021