• 17.07.2021
      09:20 Uhr
      Zu Tisch Bologna | arte
       

      Wie macht man die perfekten Tortellini? Und wer hat sie erfunden? Das verraten die beiden Freundinnen Danila und Luisa, die nicht nur das traditionelle Rezept der Spezialität aus Bologna kochen, sondern auch eine vegane Variante mit einer Füllung aus Sommergemüse. Die weltweit bekannten Spaghetti Bolognese dagegen sucht man in Bologna vergebens.

      Samstag, 17.07.21
      09:20 - 09:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wie macht man die perfekten Tortellini? Und wer hat sie erfunden? Das verraten die beiden Freundinnen Danila und Luisa, die nicht nur das traditionelle Rezept der Spezialität aus Bologna kochen, sondern auch eine vegane Variante mit einer Füllung aus Sommergemüse. Die weltweit bekannten Spaghetti Bolognese dagegen sucht man in Bologna vergebens.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Caroline Haertel

      Wie macht man die perfekten Tortellini? Und wer hat sie erfunden? Das verraten die beiden Freundinnen Danila und Luisa, die nicht nur das traditionelle Rezept der Spezialität aus Bologna kochen, sondern auch eine vegane Variante mit Kurkuma und Sommergemüse.

      Vor den Toren der Stadt haben sie ein ambitioniertes Projekt gestartet: Sie renovieren ein altes Landhaus und legen einen großen Gemüsegarten an. Es soll ein Ort für Menschen werden, die eine Auszeit vom Alltag brauchen. Schon jetzt gedeihen im Garten Zucchini, Auberginen, Tomaten und Zwiebeln. Einen Teil des Gemüses verarbeitet und verkauft Luisa auf einem Markt in Bologna, den anderen nimmt sie zum Kochen.

      Mit ihrer Freundin bereitet sie daraus traditionelle Gerichte oder Eigenkreationen zu, wie Pesto aus Wildkräutern, Basilikum und Rosmarin - auch dies ein Rezept der veganen Küche, die Luisa vor kurzem entdeckt hat.

      Ausgerechnet die weltberühmten Spaghetti Bolognese kochen sie nicht - und auch sonst niemand in Bologna: Eine Hackfleischsoße braucht breite Nudeln, an denen sie haften kann. Deshalb gibt es in Bologna keine Spaghetti Bolognese, sondern Tagliatelle al Ragù. Zum Nachtisch gibt es Crema fritta, eine frittierte Puddingcreme aus Eiern, Zucker, Milch und Mehl.

      "Zu Tisch" reist in die Regionen Europas und schaut bei der Zubereitung traditioneller Gerichte zu. Die Küchenkultur europäischer Landschaften offenbart ihren Reichtum und weckt Verständnis für eine vielleicht fremde Lebensart. Rezepte können über Teletext und Internet abgerufen werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021