• 04.07.2021
      00:45 Uhr
      Kurzschluss Joseph Beuys und der Film | arte
       

      Themen:

      • Zoom: Beuys und die Kamera
      • Zoom: Beuys und Schlingensief
      • What happened to Magdalena Jung? Kurzfilm von Christoph Schlingensief (Deutschland, 1983)
      • Begegnungen: Jan Bonny und Alex Wissel - Jupp, watt hamwer jemaht
      • The Raft - Kurzfilm von Sylvain Cruiziat (Deutschland, 2019)

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 04.07.21
      00:45 - 01:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Zoom: Beuys und die Kamera
      • Zoom: Beuys und Schlingensief
      • What happened to Magdalena Jung? Kurzfilm von Christoph Schlingensief (Deutschland, 1983)
      • Begegnungen: Jan Bonny und Alex Wissel - Jupp, watt hamwer jemaht
      • The Raft - Kurzfilm von Sylvain Cruiziat (Deutschland, 2019)

       
      • Zoom: Beuys und die Kamera

      Joseph Beuys, der am 12. Mai 2021 100 Jahre alt geworden wäre, wollte mit seinen spektakulären Aktionen das Publikum erreichen. Die seinerzeit neuen Möglichkeiten der medialen Berichterstattung bezog er deshalb ganz bewusst mit ein. Lutz Mommartz, Düsseldorfer Filmemacher, ließ 1969 den schon bekannten Künstler mehr als zehn Minuten lang stumm in eine Kamera blicken. "Kurzschluss - Das Magazin" trifft Mommartz anlässlich seiner Werkschau in der Kunsthalle Düsseldorf, um über die Entstehung des Kurzfilms "Soziale Plastik" zu sprechen, und unterhält sich außerdem mit Andres Veiel, dessen mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm "Beuys" (2017) zu großen Teilen aus bisher unbekanntem Archivmaterial besteht.

      • Zoom: Beuys und Schlingensief

      Die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf zeigt aktuell unter anderem zwei Ausstellungen parallel: Eine ist Joseph Beuys zum 100. Geburtstag gewidmet, die andere dem Aktionskünstler und Filmemacher Christoph Schlingensief, für den Beuys eine Quelle der Inspiration war. Vor allem von Beuys' Bonmot "Jeder Mensch ist ein Künstler" zeigte sich Schliengensief stark beeinflusst und bezog sich in seiner Arbeit immer wieder darauf. Susanne Gaensheimer, Direktorin der Kunstsammlung NRW, erläutert den Bezug zwischen den beiden Künstlern.

      • What happened to Magdalena Jung? Kurzfilm von Christoph Schlingensief (Deutschland, 1983)

      Magdalena Jung verlässt den Boden der Realität und behauptet, sie könne fliegen. Unvorstellbar für den naiven Filmstudenten, der diesem Phänomen nachspürt. Ungeachtet der Skepsis fliegt Lena durch die Luft und stellt sämtliche Überzeugungen auf den Kopf.In "What happened to Magdalena Jung" beschäftigt sich Christoph Schlingensief spielerisch mit den Illusionswerkzeugen des Kinos, mit dem "Film als Wunderding".

      • Begegnungen: Jan Bonny und Alex Wissel - Jupp, watt hamwer jemaht

      Jan Bonny und Alex Wissel arbeiten an der Schnittstelle zwischen filmischer Erzählung und künstlerischer Plastik. Die episodische Filmcollage "Jupp, watt hamwer jemaht", die 2019 an der Volksbühne Berlin entstand, erzählt vom Aufstieg und Fall des Düsseldorfer Kunstberaters Helge Achenbach, dem regelmäßig der Geist von Joseph Beuys erscheint.

      • The Raft - Kurzfilm von Sylvain Cruiziat (Deutschland, 2019)

      Der Film "The Raft" wirft einen kritischen Blick auf den Kunstbetrieb und stellt die Frage, wie weit Kunst gehen darf, wenn sie die Gesellschaft verändern will.
      Die fiktive Performancekünstlerin Victoria Hopkins hat es zu internationalem Ruhm gebracht. Ihre neueste Arbeit "The Raft", eine Art soziale Skulptur im Beuys'schen Sinn, erfüllt alle Voraussetzungen, um zu einem Meilenstein ihrer Karriere zu werden: pointierte Zitate, bewegungslos auf einem Floß im Museumsraum liegende nackte Körper und ein anklagender Monolog, geschrieben aus der Perspektive eines ertrinkenden Flüchtlings.

      "Kurzschluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 04.07.21
      00:45 - 01:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021