• 12.11.2022
      23:05 Uhr
      KlassiXS - die großen Dramen in jungen Kurzfilmen Das Gewicht unserer Worte | 3sat
       

      In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF realisiert Regisseurin Inez Körnich einen Kurzfilm zum Thema "Einsamkeit in der dramatischen Weltliteratur".

      Die Vorlage für den Kurzfilm liefert Jean Cocteaus "La Voix Humaine" ("Die Menschliche Stimme") von 1929. Das Stück zeichnet das letzte Telefonat einer Frau mit ihrem Geliebten nach, der sie für eine andere verlassen hat.

      Samstag, 12.11.22
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:00
      Stereo

      In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF realisiert Regisseurin Inez Körnich einen Kurzfilm zum Thema "Einsamkeit in der dramatischen Weltliteratur".

      Die Vorlage für den Kurzfilm liefert Jean Cocteaus "La Voix Humaine" ("Die Menschliche Stimme") von 1929. Das Stück zeichnet das letzte Telefonat einer Frau mit ihrem Geliebten nach, der sie für eine andere verlassen hat.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Inez Körnich
      Drehbuch Inez Körnich

      In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF realisiert Regisseurin Inez Körnich einen Kurzfilm zum Thema "Einsamkeit in der dramatischen Weltliteratur".

      Die Vorlage für den Kurzfilm liefert Jean Cocteaus "La Voix Humaine" ("Die Menschliche Stimme") von 1929. Das Stück zeichnet das letzte Telefonat einer Frau mit ihrem Geliebten nach, der sie für eine andere verlassen hat.

      Auch in Inez Körnichs Adaption verhandelt eine Frau in einem Telefonat mit ihrem Ex-Freund über das Ende ihrer Beziehung. Der einseitig dargestellte Verlauf des letzten Gesprächs zweier Menschen, die einander einst liebten, der die Frage aufwirft: Warum gibt man seine Autonomie für die Liebe auf, und wie erlangt man sie zurück?

      Mit einer entschieden subjektiven Erzählweise, die nur die Perspektive der verlassenen Romy zeigt und die Zuschauenden im Unklaren über die andere Person lässt, versucht der Film, sich vorsichtig der Wahrheit anzunähern. Dabei klingen fundamental menschliche Themen wie Liebe und Einsamkeit, Autonomie und Abhängigkeit an.

      Inez Körnich gelingt mit "Das Gewicht unserer Worte" eine eindrucksvolle "One-Woman-Show", die auf subtile Art die Ausformungen der Kommunikation und der Lebens- und Liebesentwürfe im 21. Jahrhundert reflektiert.

      Kurzfilm, Deutschland 2022; Mit Liliane Amuat; Erstausstrahlung

      Kurzfilm

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.11.22
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023