• 23.06.2021
      01:45 Uhr
      Tatort: Borowski in der Unterwelt Fernsehfilm Deutschland 2005 | NDR Fernsehen
       

      Nicht, dass Klaus Borowski auf der Erde schon genug zu tun hätte. Nun muss er auch noch in die Unterwelt, sprich Kanalisation steigen, denn in den Abwässern der Stadt Kiel haben sich Leichenteile und andere Überreste menschlicher Existenz gefunden. Bevor Borowski einen Verdacht äußern kann, stellt sich der Täter freiwillig. Der Pfarrer einer kleinen katholischen Gemeinde beichtet seine Taten. Doch Borowski gibt sich damit nicht zufrieden. Himmel und Hölle gehören wohl zusammen, aber das Verhalten des Gottesmannes schürt das berechtigte Mißtrauen des Kommissars.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 23.06.21
      01:45 - 03:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Nicht, dass Klaus Borowski auf der Erde schon genug zu tun hätte. Nun muss er auch noch in die Unterwelt, sprich Kanalisation steigen, denn in den Abwässern der Stadt Kiel haben sich Leichenteile und andere Überreste menschlicher Existenz gefunden. Bevor Borowski einen Verdacht äußern kann, stellt sich der Täter freiwillig. Der Pfarrer einer kleinen katholischen Gemeinde beichtet seine Taten. Doch Borowski gibt sich damit nicht zufrieden. Himmel und Hölle gehören wohl zusammen, aber das Verhalten des Gottesmannes schürt das berechtigte Mißtrauen des Kommissars.

       

      Stab und Besetzung

      Alim Zainalow Mehdi Moinzadeh
      Frieda Jung Maren Eggert
      Gerichtsmediziner Samuel Finzi
      Klaus Borowski Axel Milberg
      Kriminaltechniker Jan Peter Heyne
      Pfarrer Benz Uwe Bohm
      Roland Schladitz Thomas Kügel
      dunkle Gestalt Claudio Caiolo
      Regie Claudia Garde
      Kamera Martin Farkas
      Drehbuch Sascha Arango

      Dieser Fall führt Kommissar Borowski in die Abgründe der menschlichen Seele. Zunächst wird er aber mit grausigen Funden konfrontiert: In Kiel tauchen Überreste menschlicher Körper in der Kanalisation auf - Prothesen, Zähne, Haare, Hüftgelenke. Sie stammen nicht von einem, sondern von mehreren Körpern, und weisen deutliche Spuren von Säure auf. Kommissar Borowski und seine Kollegen stehen vor einem Rätsel: Wo kommen die Überreste plötzlich her und wie sind sie in die Kanalisation gelangt? Wie alt sind sie und zu wie vielen Menschen gehören sie?

      Die Ermittlungen beginnen bei den lange verschwundenen und vermissten Personen, nie geklärte Fälle. Zum Teil liegen sie Jahre zurück. Ein Mensch jedoch wird erst seit zwei Tagen vermisst: die 19-jährige Schülerin Doreen Winter. Die Kommissare sind alarmiert. Mitten in der diffizilen Recherche stellt sich der Täter: der Priester Albert Benz. Er steht in Kiel einer kleinen katholischen Gemeinde vor, er predigt, begleitet Sterbende, nimmt die Beichte ab. Ein Seelsorger, wie man ihn sich wünscht. Doch Benz besteht darauf, ein Täter zu sein. Ein Geständnis, keine Beichte. Denn Benz nimmt die Schuld zwar auf sich, doch dann ist nichts mehr aus ihm rauszubekommen.

      Borowski glaubt Albert Benz kein Wort. Borowski sucht nach einem Motiv. Nicht nach einem Tatmotiv, sondern nach Benz' Motiv zu lügen, falls er tatsächlich nicht der Täter ist. Absurd, Borowski verbringt seine Zeit damit, einem Geständigen nachzuweisen, dass er nicht der Täter ist. Der Priester und der Polizist, zwei auf Sinnsuche. Gerade als Borowski die entscheidende Annäherung zwischen ihm und Benz heraufbeschworen hat, wird Benz selber Opfer. Der verzweifelte Vater der verschwundenen Doreen schießt auf Benz und verletzt ihn schwer.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 23.06.21
      01:45 - 03:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021