• 04.07.2021
      12:15 Uhr
      Zwei am großen See - Die Eröffnung (2/5) Fernsehfilm Deutschland 2005 | SR Fernsehen
       

      Das kleine, neue Seehotel steht kurz vor der Eröffnung. Antonia und Regina haben alle Hände voll zu tun. Doch Erzfeind Bartholomäus Breitwieser lässt nichts unversucht, die beiden doch noch in den Ruin zu treiben. Uschi Glas und Ruth Drexel spielen auch in der Fortsetzung von "Zwei am großen See"wieder das unschlagbare Frauen-Duo.

      Sonntag, 04.07.21
      12:15 - 13:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Das kleine, neue Seehotel steht kurz vor der Eröffnung. Antonia und Regina haben alle Hände voll zu tun. Doch Erzfeind Bartholomäus Breitwieser lässt nichts unversucht, die beiden doch noch in den Ruin zu treiben. Uschi Glas und Ruth Drexel spielen auch in der Fortsetzung von "Zwei am großen See"wieder das unschlagbare Frauen-Duo.

       

      Stab und Besetzung

      Antonia Berger Uschi Glas
      Regina Lechner Ruth Drexel
      Bartholomäus Breitwieser Gerd Anthoff
      Reinhard Lorting Hans Clarin
      Rupert Vorreiter Alexander Held
      Bürgermeister Werner Rom
      Thomas Berger Florian Weber
      Wanner Maximilian Krückl
      Felix Breitwieser Max von Thun
      Fanny Angelika Sedlmeier
      Oberstaatsanwalt Michael Habeck
      Johanna Lottermeier Johanna Bittenbinder
      Sebastian Keil Hans Kitzbichler
      Thomas Berger Florian Weber
      Musik Uli Kümpfel
      Kamera Thomas Merker
      Drehbuch Dinah Marte Golch

      Bis unter die Dachziegel haben sich Antonia (Uschi Glas) und Regina (Ruth Drexel) verschuldet, um einen Traum zu verwirklichen: Sie haben ihre schmucke Chiemsee-Villa mit viel Geschmack in ein "Kleines Hotel am großen See" umgebaut. Das Hotel muss ein Erfolg werden, sonst sind die beiden Damen pleite. Ihre Aussichten sind nicht schlecht, denn Antonia und Regina haben das einzige Haus im Ort mit direktem Seezugang.

      Das weiß natürlich auch Erzkonkurrent Bartholomäus Breitwieser (Gerd Anthoff), der nur Seeblick anbieten kann und befürchtet, dass ihm die Gäste abwandern. Mit diabolischer Akribie lässt Breitwieser nichts unversucht, um die Eröffnung des unliebsamen Konkurrenz-Hotels zu sabotieren. Der freundliche Journalist, der Antonia und Regina eine werbewirksame Homestory verspricht, steht natürlich auf Breitwiesers Gehaltsliste - entsprechend abwertend ist sein Artikel in der lokalen Presse.

      Doch so schnell geben die beiden Powerfrauen nicht auf, auch wenn gelegentlich der Haussegen schief hängt. Ihr dringendstes Problem: In vier Tagen ist Eröffnung, und sie haben noch immer keinen Küchenchef, weil alle Köche urplötzlich für Breitwieser arbeiten. Als ausgerechnet dessen Sohn Felix (Max von Thun), talentierter Ein-Sterne-Koch, ins "feindliche Lager" überläuft, schäumt Breitwieser vor Wut und zieht härtere Saiten auf. Mit Hilfe seiner "Amigo-Mafia" lässt er pünktlich zur feierlichen Eröffnung die Hotelzufahrt mit Baufahrzeugen blockieren und knipst den beiden Frauen obendrein noch den Strom aus. Doch jedes Hindernis, das Breitwieser Antonia und Regina in den Weg legt, trägt am Ende nur dazu bei, dass ihr zauberhaftes Hotel noch strahlender zur Geltung kommt.

      Uschi Glas und Ruth Drexel spielen auch in der Fortsetzung das unschlagbare Frauen-Duo. Die weiteren Rollen sind prominent besetzt mit Gerd Anthoff als bajuwarischem Bösewicht, Max von Thun als Wunderkoch und Hans Clarin als gutem Geist im Hintergrund. Gedreht wurde rund um den Starnberger See, Chiemsee und Tegernsee.

      Regisseur Walter Bannert inszenierte die Komödie nach einem Buch von Dinah Marte Golch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.07.2021