• 13.07.2021
      16:05 Uhr
      In Freiheit dressiert Spielfilm Frankreich/Italien 1961 (La bride sur le cou) | arte Mediathek
       

      Brigitte Bardot in der Rolle eines flatterhaften jungen Models, das sich in eine Eifersuchtsgeschichte verstrickt: Als das Fotomodell Sophie erfährt, dass ihr Geliebter Philippe sie für eine andere Frau verlassen will, beschließt sie, ihn entweder zurückzugewinnen oder ihre Rivalin mit einer Schrotflinte zu erschießen. Ein gut aussehender Arzt, der sich selbst in Sophie verliebt hat, hilft ihr dabei, Philippe eifersüchtig zu machen. Das Vorhaben führt die beiden aus Paris in die winterliche Idylle der französischen Alpen.

      Dienstag, 13.07.21
      16:05 - 17:50 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

      Brigitte Bardot in der Rolle eines flatterhaften jungen Models, das sich in eine Eifersuchtsgeschichte verstrickt: Als das Fotomodell Sophie erfährt, dass ihr Geliebter Philippe sie für eine andere Frau verlassen will, beschließt sie, ihn entweder zurückzugewinnen oder ihre Rivalin mit einer Schrotflinte zu erschießen. Ein gut aussehender Arzt, der sich selbst in Sophie verliebt hat, hilft ihr dabei, Philippe eifersüchtig zu machen. Das Vorhaben führt die beiden aus Paris in die winterliche Idylle der französischen Alpen.

       

      Sophie, ein ungestümes junges Model, findet heraus, dass ihr Geliebter Philippe sich in Barbara, eine reiche amerikanische Erbin, verliebt hat. Sophie ist zutiefst verletzt und kann der Versuchung nicht widerstehen, Philippe mitten im Pariser Café de Flore eine Sahnetorte ins Gesicht zu drücken. Womit sie die Neugier der beiden jungen Chirurgen Claude und Alain auf sich zieht, beide geblendet von ihrer Schönheit.
      Als Sophie am nächsten Tag erfährt, dass Philippe und Barbara in den Skiort Villard-de-Lans fahren wollen, ist sie am Boden zerstört. Sie bewaffnet sich mit einer Schrotflinte und schwört, Barbara zu töten, um Philippe zurückzugewinnen. Alain ist von ihren Plänen entsetzt und kann ihr dennoch nicht widerstehen. Er überredet Sophie, gemeinsam den beiden hinterherzufahren, um als vorgebliches Liebespaar Philippe eifersüchtig zu machen. Am winterlichen Schauplatz sorgen ein Bobrennen, Sophies Schrotflinte und Eifersucht für viel Trubel.
      Die turbulente Komödie verlässt sich ganz und gar auf die Ausstrahlung von Brigitte Bardot im Mittelpunkt des Geschehens. Bardot verführt nicht nur die zwei Chirurgen Claude und Alain, sondern auch die Filmzuschauer, die sich auf ihre Seite schlagen.

      Eine romantische Komödie, die Brigitte Bardots Jugend und Schönheit zur Schau stellt. Roger Vadim übernahm die Regie von Jean Aurel. In jungen Jahren war Vadim mit Brigitte Bardot verheiratet gewesen und hatte mit "... und ewig lockt das Weib" (1956) wesentlich zu ihrem Erfolg beigetragen. Mit seinen sinnlichen Szenen und Outfits lässt sich der Film als Ode an die mythische Bardot verstehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 13.07.21
      16:05 - 17:50 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021