• 04.07.2021
      07:45 Uhr
      Unter der Lupe - 3 Maler, 9 Werke Expressionismus | arte
       

      Der Expressionismus ist eine Kunstbewegung der Moderne, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der deutschen Dichtung und Malerei ihren Anfang nahm. Expressionisten stellen die Welt aus einer radikal subjektiven Perspektive dar. Sie verzerren die physische Realität, um Gefühle, Stimmungen und Gedanken auszudrücken und so emotionale Reaktionen beim Betrachter hervorzurufen. Diese Folge stellt die beiden Maler Paul Klee und Edvard Munch und eine Auswahl ihrer Werke vor, die exemplarisch für den Expressionismus sind.

      Sonntag, 04.07.21
      07:45 - 07:55 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

      Der Expressionismus ist eine Kunstbewegung der Moderne, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der deutschen Dichtung und Malerei ihren Anfang nahm. Expressionisten stellen die Welt aus einer radikal subjektiven Perspektive dar. Sie verzerren die physische Realität, um Gefühle, Stimmungen und Gedanken auszudrücken und so emotionale Reaktionen beim Betrachter hervorzurufen. Diese Folge stellt die beiden Maler Paul Klee und Edvard Munch und eine Auswahl ihrer Werke vor, die exemplarisch für den Expressionismus sind.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Anton Khilman

      Die bekanntesten Maler der Welt, ihre Meisterwerke und Geschichten über deren Entstehung - all das erwartet die Zuschauer dieses neuen Kunstprogramms bei ARTE. Was wollte Iwan Aiwasowski mit seinen Gemälden sagen? Welche Bedeutung versteckt sich in den Werken von Hieronymus Bosch, und warum sind sie allesamt so teuer? Diese und viele weitere spannende Fragen beantwortet die Reihe auf einfache, verständliche und zugleich anspruchsvolle Weise.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021