• 02.11.2021
      11:30 Uhr
      Sturm der Liebe (2611) Deutschland 2016 | ONE
       

      Nachdem David unschuldig verhaftet wurde, bittet die entsetzte Tina Oskar, doch zur Polizei zu gehen. Doch der weigert sich und es kommt zum Streit mit Tina. Schließlich ringt er sich doch zu einem Geständnis durch.
      Desirée will Adrians Rettung PR-technisch durch eine Homestory über die beiden Brüder ausschlachten.
      Friedrich verkündet Werner triumphierend, dass die Beschlüsse der Anteilseigner-Sitzung trotz Adrians Unfall gültig sind. Doch als der innerlich brodelnde Werner Friedrich geschickt vor Augen führt, was passiert, wenn er bei seinem Veto bleibt, rudert dieser notgedrungen zurück.

      Dienstag, 02.11.21
      11:30 - 12:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Nachdem David unschuldig verhaftet wurde, bittet die entsetzte Tina Oskar, doch zur Polizei zu gehen. Doch der weigert sich und es kommt zum Streit mit Tina. Schließlich ringt er sich doch zu einem Geständnis durch.
      Desirée will Adrians Rettung PR-technisch durch eine Homestory über die beiden Brüder ausschlachten.
      Friedrich verkündet Werner triumphierend, dass die Beschlüsse der Anteilseigner-Sitzung trotz Adrians Unfall gültig sind. Doch als der innerlich brodelnde Werner Friedrich geschickt vor Augen führt, was passiert, wenn er bei seinem Veto bleibt, rudert dieser notgedrungen zurück.

       

      Stab und Besetzung

      Clara Morgenstern Jeannine Wacker
      Adrian Lechner Max Alberti
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Desirée Lechner Louisa von Spies
      Melanie Morgenstern Bojana Golenac
      William Newcombe Alexander Milz
      André Konopka Joachim Lätsch
      Beatrice Hofer Isabella Hübner
      Friedrich Stahl Dietrich Adam
      Tina Kessler Christin Balogh
      Oskar Reiter Philip Butz
      David Hofer Michael N. Kühl
      Fabien Liebertz Lukas Schmidt
      Kriminalhauptkommissar Meyser Christoph Krix
      Regie Steffen Nowak
      Felix Bärwald
      Buch Silke Nikowski
      Oliver Pankutz

      Nachdem David unschuldig verhaftet wurde, bittet die entsetzte Tina Oskar, doch zur Polizei zu gehen. Doch der weigert sich und es kommt zum Streit mit Tina. Schließlich ringt er sich doch zu einem Geständnis durch. Als David am Tag darauf wieder entlassen wird, ist Tina erleichtert - andererseits bangt sie aber weiterhin um Oskar. Da sie David die Wahrheit über Philipps Tod nicht sagen will, versucht Tina, ihm aus dem Weg zu gehen. Doch dann hilft ihr David in der Küche und vermutet erneut, dass Oskar Philipps Mörder ist.

      Desirée will Adrians Rettung PR-technisch durch eine Homestory über die beiden Brüder ausschlachten. Doch William stellt sich quer, wodurch es erneut zum Streit zwischen Adrian und ihm kommt.

      Friedrich verkündet Werner triumphierend, dass die Beschlüsse der Anteilseigner-Sitzung trotz Adrians Unfall gültig sind. Doch als der innerlich brodelnde Werner Friedrich geschickt vor Augen führt, was passiert, wenn er bei seinem Veto bleibt, rudert dieser notgedrungen zurück. Den Ärger über seine Niederlage lässt er an Beatrice aus, was diese zutiefst kränkt. Als sie mitbekommt, dass Charlotte aufgrund der ständigen Streitereien zwischen ihren beiden Exmännern überlegt, mit Nils ein neues Leben in Afrika anzufangen, kommt ihr eine Idee, wie sie und Friedrich Werner ausstechen und mit ihrem Schwarzgeld an Charlottes Anteile gelangen könnten. Friedrich ist äußerst angetan und lässt sich daraufhin zu einem besonderen Versprechen hinreißen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 02.11.21
      11:30 - 12:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2021