• 20.09.2022
      04:30 Uhr
      Planet Wissen: Unsere grüne Lunge - Ist der Wald noch zu retten? Moderation: Birgit Klaus, Denis Wilms | ARD alpha
       

      Ein Drittel unserer Erde ist mit Wald bedeckt. Wälder liefern Sauerstoff, speichern klimaschädliches CO2 und bieten unzähligen Tieren Heimat, Nahrung und Wasser. Trotzdem lassen wir zu, dass der Wald rasend schnell verschwindet - Rodung für Fleisch, Toilettenpapier, Schokocreme und Holz für die Trends der Möbelindustrie. Längst hat unser Konsum-Verhalten Auswirkungen auf das Weltklima. Können wir den Wald noch retten?

      Nacht von Montag auf Dienstag, 20.09.22
      04:30 - 05:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Ein Drittel unserer Erde ist mit Wald bedeckt. Wälder liefern Sauerstoff, speichern klimaschädliches CO2 und bieten unzähligen Tieren Heimat, Nahrung und Wasser. Trotzdem lassen wir zu, dass der Wald rasend schnell verschwindet - Rodung für Fleisch, Toilettenpapier, Schokocreme und Holz für die Trends der Möbelindustrie. Längst hat unser Konsum-Verhalten Auswirkungen auf das Weltklima. Können wir den Wald noch retten?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Birgit Klaus, Denis Wilms

      Ein Drittel unserer Erde ist mit Wald bedeckt. Wälder liefern Sauerstoff, speichern klimaschädliches CO2 und bieten unzähligen Tieren Heimat, Nahrung und Wasser. Trotzdem lassen wir zu, dass der Wald rasend schnell verschwindet - Rodung für Fleisch, Toilettenpapier, Schokocreme und Holz für die Trends der Möbelindustrie. Längst hat unser Konsum-Verhalten Auswirkungen auf das Weltklima. Können wir den Wald noch retten?

      Dieser Frage geht ein Forscherteam der Universität Göttingen nach und reiste über einen Zeitraum von zwei Jahren bis in die entlegensten Urwaldgebiete der Erde. Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Christian Ammer, Dr. Dominik Seidel und Dr. Martin Ehbrecht (Forstwirtschaft, Uni Göttingen)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.10.2022