• 23.08.2022
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (95) Ein Unfall mit Folgen | MDR FERNSEHEN
       

      Ein Schulbus verunglückt durch ein Ausweichmanöver und vier Kinder werden schwer verletzt. Der Busfahrer Manfred Tächner erleidet auf dem Weg ins Krankenhaus einen Herzinfarkt. Der zwölfjährige Max Goller schwebt aufgrund schwerer innerer Verletzungen in Lebensgefahr. Achim und Kathrin kämpfen in einer Notoperation um sein Leben. Einige der Kinder wären durch Sitzgurte sicherlich unverletzt geblieben. Das bringt Kathrin auf die Idee, eine Briefaktion zu starten. Sie möchte Unterschriften zur Einführung von Sicherheitsgurten in Schulbussen sammeln.

      Dienstag, 23.08.22
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Schulbus verunglückt durch ein Ausweichmanöver und vier Kinder werden schwer verletzt. Der Busfahrer Manfred Tächner erleidet auf dem Weg ins Krankenhaus einen Herzinfarkt. Der zwölfjährige Max Goller schwebt aufgrund schwerer innerer Verletzungen in Lebensgefahr. Achim und Kathrin kämpfen in einer Notoperation um sein Leben. Einige der Kinder wären durch Sitzgurte sicherlich unverletzt geblieben. Das bringt Kathrin auf die Idee, eine Briefaktion zu starten. Sie möchte Unterschriften zur Einführung von Sicherheitsgurten in Schulbussen sammeln.

       

      Stab und Besetzung

      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Achim Kreutzer Holger Daemgen
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Kathrin Globisch Andreas Kathrin Loewig
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Andreas Schenk Matthias Dittmer
      Jost Goller Norbert Huelm
      Manfred Tächner Ernst-Georg Schwill
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Professor Simoni Dieter Bellmann
      Regie Peter Vogel
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Frank Buschner
      Drehbuch Christina Hildebrand

      Ein Schulbus verunglückt durch ein Ausweichmanöver und vier Kinder werden schwer verletzt. Der Busfahrer Manfred Tächner erleidet auf dem Weg ins Krankenhaus einen Herzinfarkt. Der zwölfjährige Max Goller schwebt aufgrund schwerer innerer Verletzungen in Lebensgefahr. Achim und Kathrin kämpfen in einer Notoperation um sein Leben. Einige der Kinder wären durch Sitzgurte sicherlich unverletzt geblieben. Das bringt Kathrin auf die Idee, eine Briefaktion zu starten. Sie möchte Unterschriften zur Einführung von Sicherheitsgurten in Schulbussen sammeln.

      Auch Sarah Marquardt unterstützt zunächst die Aktion, bis sie die wahren Gründe des Unfalls erfährt. Mit dem Wissen hat sie den Busunternehmer Andreas Schenk in der Hand. Der will sich ihr Schweigen mit 40.000 DM erkaufen. Das ist genau die Summe, die Sarah für ein neues Ultraschall-Skalpell in der Sachsenklinik benötigt. Allerdings müsste sie dann auch Kathrins "Gurtaktion" stoppen.

      Mit dem Vorwand, Kathrin würde durch ihr Engagement die Anschaffung eines wichtigen medizinischen Gerätes verhindern, kommt es zur Polarisierung unter den Mitarbeitern in der Sachsenklinik. Während die einen für den öffentlichen Appell sind und Kathrin unterstützen, befürworten die anderen die Anschaffung des Skalpells. Selbst Achim kann Sarah auf ihre Seite ziehen. Als die Situation eskaliert, muss sich Professor Simoni für eine Seite entscheiden und ein Machtwort sprechen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2022