• 15.08.2022
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (89) Fahrerflucht | MDR FERNSEHEN
       

      Das Architektenehepaar Holger und Luise Mühe hat es endlich geschafft. Luise gewinnt den Wettbewerb für einen Museumsbau und Holger ist überglücklich. Doch dann überfährt Holger in einer Unterführung eine Radfahrerin. Voller Panik rast er davon. Die verletzte Radfahrerin wird erst später gefunden und in die Sachsenklinik eingeliefert. Achim und Kathrin kümmern sich um die Frau, die aufgrund eines Aneurysmas zu erblinden droht. Es stellt sich heraus, dass Luise das Unfallopfer ist. Als Holger erfährt, dass er seine eigene Frau umgefahren und liegen gelassen hat, ist er geschockt. Er traut sich nicht mehr an ihr Krankenbett.

      Montag, 15.08.22
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Das Architektenehepaar Holger und Luise Mühe hat es endlich geschafft. Luise gewinnt den Wettbewerb für einen Museumsbau und Holger ist überglücklich. Doch dann überfährt Holger in einer Unterführung eine Radfahrerin. Voller Panik rast er davon. Die verletzte Radfahrerin wird erst später gefunden und in die Sachsenklinik eingeliefert. Achim und Kathrin kümmern sich um die Frau, die aufgrund eines Aneurysmas zu erblinden droht. Es stellt sich heraus, dass Luise das Unfallopfer ist. Als Holger erfährt, dass er seine eigene Frau umgefahren und liegen gelassen hat, ist er geschockt. Er traut sich nicht mehr an ihr Krankenbett.

       

      Stab und Besetzung

      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Pfleger Vladi Stephen Dürr
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Achim Kreutzer Holger Daemgen
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Professor Simoni Dieter Bellmann
      Oberschwester Ingrid Jutta Kammann
      Dr. Barrach Axel Wandtke
      Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Sarah Marquard Alexa Maria Surholt
      Regie Jürgen Brauer
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Günter Jaeuthe
      Drehbuch Johannes Lackner

      Das Architektenehepaar Holger und Luise Mühe hat es endlich geschafft. Luise gewinnt den Wettbewerb für einen Museumsbau und Holger ist überglücklich. Doch dann überfährt Holger in einer Unterführung eine Radfahrerin. Voller Panik rast er davon. Die verletzte Radfahrerin wird erst später gefunden und in die Sachsenklinik eingeliefert. Achim und Kathrin kümmern sich um die Frau, die aufgrund eines Aneurysmas zu erblinden droht. Es stellt sich heraus, dass Luise das Unfallopfer ist.

      Als Holger erfährt, dass er seine eigene Frau umgefahren und liegen gelassen hat, ist er geschockt. Er kann Luise nicht die Wahrheit sagen und traut sich nicht mehr an ihr Krankenbett. In der Zwischenzeit erblindet Luise. Sie vermisst den Zuspruch von Holger und hält ihre Blindheit für den Auslöser seiner Distanziertheit. Durch Holger erfährt Achim die Wahrheit über den Unfall. Achim verabscheut die Tat und muss sich entscheiden, ob er Holger anzeigt. Und noch eine Entscheidung steht für Achim an. Durch einen Eingriff mit einem neuartigen Operationsmikroskop könnte Luise vielleicht wieder sehen. Allerdings ist diese OP sehr riskant und das Gerät in der Sachsenklinik nicht vorhanden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022