• 09.10.2022
      06:00 Uhr
      Nordtour Moderation: Thilo Tautz | NDR Fernsehen
       
      • Sand-Spiel-Raum für Kinder in Petersdorf auf Fehmarn
      • Fröhliche Meerglasbilder der Künstlerin Maren Teuber
      • Das große Nordtour-Fahrraderlebnis: der Weser-Harz-Heide-Radweg
      • Geheimtipp Inselpark Wilhelmsburg
      • Der Hamburger Rapper Redchild im Musical "Hamilton"
      • "Seebrückenholz auf Reisen" nach Abriss in Haffkrug und Scharbeutz
      • Wie der Tee nach Lübeck kam
      • Wanderung Seedorfer Hügelland
      • Hommage an die Kiezkneipe Silbersack
      • Mein Lieblingsplatz: auf dem Freudenthalweg durch die Heide
      • Hamburger Kunsthalle zeigt das Atmen in all seinen Facetten
      • Mutterkuh zieht Frischling au

      Sonntag, 09.10.22
      06:00 - 06:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      • Sand-Spiel-Raum für Kinder in Petersdorf auf Fehmarn
      • Fröhliche Meerglasbilder der Künstlerin Maren Teuber
      • Das große Nordtour-Fahrraderlebnis: der Weser-Harz-Heide-Radweg
      • Geheimtipp Inselpark Wilhelmsburg
      • Der Hamburger Rapper Redchild im Musical "Hamilton"
      • "Seebrückenholz auf Reisen" nach Abriss in Haffkrug und Scharbeutz
      • Wie der Tee nach Lübeck kam
      • Wanderung Seedorfer Hügelland
      • Hommage an die Kiezkneipe Silbersack
      • Mein Lieblingsplatz: auf dem Freudenthalweg durch die Heide
      • Hamburger Kunsthalle zeigt das Atmen in all seinen Facetten
      • Mutterkuh zieht Frischling au

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Joachim Grimm
      Redaktion Kerstin Patzschke-Schulz
      Moderation Thilo Tautz
      Produktion Uwe Rokahr

      Sand-Spiel-Raum für Kinder in Petersdorf auf Fehmarn
      Nadine Arndt war schon Tagesmutter und hat PEKiP-Kurse gegeben. Ihre Leidenschaft ist es, die ganz Kleinen beim Entdecken der Welt zu begleiten. In ihrem Haus auf Fehmarn hat sie einen Sand-Spiel-Raum eingerichtet. An den vielen Stationen können Kinder den Sand spüren und erleben. Sand ist nicht nur faszinierend für Kinder, sondern fördert auch die motorische Entwicklung. Der Sand-Spiel-Raum ist nicht nur für Kinder aus der Umgebung, sondern auch für Feriengäste mit kleinen Kindern geöffnet.

      Fröhliche Meerglasbilder der Künstlerin Maren Teuber
      Die Doberaner Künstlerin Maren Teuber gestaltet normalerweise Fassaden, verschönert sie mit Mosaiken aus Fliesenscherben oder streicht sie mit Lehmputz an. Neuerdings fertigt sie lustige Bilder mit Motiven aus Meerglas wie Schmetterlinge, Vögel und fröhliche Figuren. Das Meerglas hat sie bisher immer am Strand gefunden, bunte Flaschenscherben, die Wasser und Sand im Laufe der Zeit rundgeschliffen haben. Da aber heutzutage Getränke fast nur noch in Kunststoffflaschen angeboten werden, sind Glasscherben am Strand rar. Also holt Maren sich von einem bekannten Glaskünstler den Bruch, wirft ihn zu Hause in den Betonmischer, Sand dazu und hat nach einigen Stunden selbst gemachtes Meerglas zum Verarbeiten.

      Das große "Nordtour"-Fahrraderlebnis: der Weser-Harz-Heide- Radweg
      Der Weser-Harz-Heide-Radweg ist ein gut 450 Kilometer langer Radweg von Hann. Münden bis nach Lüneburg. Dort endet die letzte Etappe der sieben Radtouren fürs "Nordtour"-Fahrraderlebnis. Auch auf der Strecke ab Bad Bodenteich bis nach Lüneburg gibt es unterwegs zahlreiche touristische Angebote für Groß und Klein. Zuerst geht es zum Hundertwasserbahnhof Uelzen, der für sich selbst ein Kunstwerk ist. Entspannen und Abtauchen kann man schließlich in der Jod-Sole-Therme, bevor sich ein kleiner Umweg zum Schiffshebewerk nach Scharnebeck lohnt. Anders als bei einer Schleuse werden die Schiffe hier wie in einem Aufzug mehrere Meter hoch oder runter transportiert.

      Geheimtipp Inselpark Wilhelmsburg
      Ein Geysir, ein Nebelwald, fantasievolle Spielplätze, Seen, Bäche und vieles mehr. Der Wilhelmsburger Inselpark ist das grüne Herz der Hamburger Elbinsel und immer noch ein Geheimtipp. Das "Nordtour"-Team erntet Äpfel in einem Naturerlebnisgarten, besucht den Schankraum einer lokalen Mikrobrauerei und ist mit dem inoffiziellen Bürgermeister des Parks auf Fotopirsch.

      Der Hamburger Rapper Redchild im Musical "Hamilton"
      Das Sensationsmusical "Hamilton" vom Broadway ist musikalisch anders als übliche Musicals. Hier mischen sich die Stile, von Jazz bis Hip-Hop reicht das Repertoire der Bühnenshow. Also wurde für die die deutsche Uraufführung am 6. Oktober ein Rapper benötigt. Die "Nordtour" besucht mit Redchild die Proben zu "Hamilton", zeigt Ausschnitte aus der Show, fragt den Künstler, warum er sich für dieses Musical überzeugen ließ, und schaut, wer sich überhaupt hinter diesem Namen verbirgt.

      "Seebrückenholz auf Reisen" nach Abriss in Haffkrug und Scharbeutz
      Nach 42 Jahren mussten die Seebrücken in Haffkrug und Scharbeutz abgerissen werden. Im kommenden Jahr wird der Neubau der nachfolgenden Brücken beginnen. Doch die alten Seebrücken sollten nicht zu einer vergessenen Geschichte werden. Unter dem Slogan "Seebrückenholz auf Reisen" wird das Holz der einstigen Seebrücken in Kleinteilen überall auf der Welt verstreut eine Zukunft haben. Die Gemeinden wollen dadurch zusammen mit ihren Touristikern eine Form nachhaltiger Erinnerung schaffen. Die Scharbeutzer Künstlerin Silvia Bunke hatte viele Ideen für Bilderrahmen, Kerzenständer, Eierbecher und auch Schmuck, der aus den Bohlen der einstigen Brücken gemacht werden kann. So bleiben mit diesen kleinen Gegenständen die Seebrücken in Erinnerung.

      Wie der Tee nach Lübeck kam
      "Luxus, Lotterleben, Lifestyle. Tee verändert Nordeuropa", so heißt die Ausstellung, die den Weg des Genussgetränks in die Hansestadt nachzeichnet. Tee wurde zwar in Lübec

      k nicht so exzessiv wie in England und Hamburg mit den legendären Teekontoren gehandelt und er war auch nicht so hochpreisig wie Tee aus China und Indien. Was aber Tee mit und in Lübeck zu tun hat, soll eine neue Ausstellung im St. Annen Museum zeigen, die den Blick aber auch weit über die Hansestädte hinaus richtet.

      Wanderung Seedorfer Hügelland
      Das Biosphärenreservat Südost-Rügen bietet vielfältige Möglichkeiten, das Gelände zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Die Landschaft ist besonders vielfältig und wechselt vom Wasser mit breiten Schilfgürteln zu den Hügeln mit immer neuen Aussichten auf den Selliner See. Wer mit einem Ranger unterwegs ist, erfährt zudem noch Interessantes aus der Geschichte der kleinen Fischerdörfer und über die letzten Fischer, die heute noch ihrem Beruf nachgehen.

      Hommage an die Kiezkneipe Silbersack
      Die 1949 gegründete, legendäre Kiezkneipe Silbersack zählte einst illustre Namen wie Heinz Rühmann, Curd Jürgens, Hans Albers und Hildegard Knef zu ihren Gästen. Bis heute zieht sie Nachtschwärmer und Kiezgewächse gleichermaßen an. Pächter Dominik Großefeld, der als Ziehsohn der 2012 verstorbenen Silbersack-Wirtin gilt, widmet einigen von ihnen nun einen ganz besonderen Kalender. Die Hamburger Fotografin CP Krenkler fotografiert dort Tänzerinnen, Türsteher und andere Kiezakteure. Dominik Großefeld übermalt sie dann zu atmosphärischen Gesamtkunstwerken. Daraus soll im Oktober ein Kalender für 2023 entstehen als Hommage an den Silbersack und den Kiez.

      Mein Lieblingsplatz: auf dem Freudenthalweg durch die Heide
      Der Freudenthalweg ist ein Fernwanderweg von Hamburg nach Soltau, ungefähr 150 Kilometer lang. Noch nie gehört? Für Sabrina Helms sind die Wanderungen dort zum Hobby geworden. Es gibt viel zu entdecken.

      Hamburger Kunsthalle zeigt das Atmen in all seinen Facetten
      Für alle Menschen ist das Atmen existenziell. Doch was passiert, wenn das Atmen schwerfällt, Menschen um Luft ringen, sei es durch Atemnot oder Gewalt. Der letzte Satz von George Floyd 2020 "I can´t breathe" steht mittlerweile ikonografisch für Polizeigewalt. Und spätestens seit der Pandemie ist das Atmen rund um den Globus in ein neues Licht gerückt worden. Nun widmet die Hamburger Kunsthalle dem Atmen eine groß angelegte Ausstellung, beleuchtet die Darstellung in der Kunst, zeigt aber auch welche sozialen und politischen Dimensionen Sauerstoff für die Welt mittlerweile hat. Von Malerei über Skulpturen bis hin zu spektakulären Installationen bietet die Schau einen äußerst vielfältigen Ansatz zum dem, was jeder Mensch in jeder Minute tut.

      Mutterkuh zieht Frischling auf
      Biolandwirt Friedrich Stapel aus Grave im Landkreis Holzminden hat unter seinen Kühen einen besonderen Zögling entdeckt: Ein Frischling lebt in der Herde und fühlt sich pudelwohl auf der Weide an der Weser. Eine kleine Attraktion.

      Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 09.10.22
      06:00 - 06:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022