• 14.11.2022
      14:30 Uhr
      Geerbtes Glück Fernsehfilm Deutschland 2004 | rbb Fernsehen
       

      Als die attraktive Hamburger Landschaftsarchitektin Ulrike Bongart ein Weingut in der Nähe von Barcelona erbt, lernt sie den charmanten Pablo Braso kennen und lieben. Nachdem sie von ihrem eifersüchtigen Chef entlassen wird, beschließt Ulrike, auf ihrem Weingut ein neues Leben zu beginnen - gemeinsam mit Pablo. Was Ulrike nicht ahnt: Pablo ist der Sohn eines skrupellosen Geschäftsmannes, der es auf ihr Grundstück abgesehen hat. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihm fast jedes Mittel recht.

      Montag, 14.11.22
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Als die attraktive Hamburger Landschaftsarchitektin Ulrike Bongart ein Weingut in der Nähe von Barcelona erbt, lernt sie den charmanten Pablo Braso kennen und lieben. Nachdem sie von ihrem eifersüchtigen Chef entlassen wird, beschließt Ulrike, auf ihrem Weingut ein neues Leben zu beginnen - gemeinsam mit Pablo. Was Ulrike nicht ahnt: Pablo ist der Sohn eines skrupellosen Geschäftsmannes, der es auf ihr Grundstück abgesehen hat. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihm fast jedes Mittel recht.

       

      Die erfolgreiche Landschaftsarchitektin Ulrike Bongart kann mit ihrem Leben rundum zufrieden sein. Sie hat einen verantwortungsvollen Posten in einer angesehenen Hamburger Agentur, lebt mit ihrer Tochter Saskia im großen, vornehmen Haus ihrer Mutter Hanne und in ihrem Chef Arno Flemming hat Ulrike zudem einen attraktiven Verehrer. Doch eine unerwartete Erbschaft gibt Ulrikes Leben von einem Tag auf den anderen eine völlig neue Wendung: Ihr väterlicher Freund Henry Nissen hat ihr eine Finca und ein malerisches Weingut in einem kleinen Dorf in der Nähe von Barcelona vermacht.

      Bei ihrem Besuch in dem Städtchen lernt die allein erziehende Mutter den gut aussehenden, überaus charmanten Pablo Braso kennen, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Aber so gut es ihr im sonnigen Süden auch gefällt Ulrike muss zurück nach Hamburg, wo ein wichtiger Auftrag wartet. Als Pablo ihr nach Deutschland folgt, verbringen die beiden eine romantische Liebesnacht miteinander. Am nächsten Tag folgt im Büro jedoch das böse Erwachen, denn Arno hat das turtelnde Paar am Abend zuvor beobachtet. In seiner Eifersucht setzt er Ulrike die Pistole auf die Brust: Entweder sie heiratet ihn, oder sie verliert ihren Job.

      In ihrem Zorn beschließt Ulrike, mit Saskia in ihre Finca nach Spanien zu ziehen. Als Weinbauerin will sie ein neues Leben anfangen. Außerdem wird sie bereits sehnsüchtig von Pablo erwartet. Was Ulrike nicht ahnt: Pablos Vater Enrique, ein halbseidener Geschäftsmann, plant dunkle Machenschaften gegen sie. Er will auf Ulrikes Grundstück ein Luxushotel bauen und Pablo soll ihm dabei helfen, in den Besitz des Anwesens zu kommen.

      Doch dieser weigert sich schließlich, bei dem schmutzigen Spiel seines Vaters mitzumachen. Er liebt Ulrike von ganzem Herzen und will diese Liebe nicht profanen Geschäftsinteressen opfern. Zur selben Zeit taucht Arno im Dorf auf. Er hat Erkundigungen angestellt und erzählt Ulrike von Pablos vermeintlich hinterhältigen Machenschaften. Zutiefst verletzt will Ulrike sofort nach Deutschland zurückkehren.

      "Geerbtes Glück" ist ein romantisches Drama um Liebe, Vertrauen und Familie. In den Hauptrollen sind Jennifer Nitsch ("Im Namen des Herrn") und Francis Fulton-Smith ("Die Pferdefrau") zu sehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 14.11.22
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022