• 29.06.2022
      09:50 Uhr
      In aller Freundschaft (147) Sprung ins Ungewisse | rbb Fernsehen
       

      Kathrin geht mit Pia zu ihrem Wasser Gymnastikkurs. In der angrenzenden Sprunghalle trainieren zwei Synchronspringer, Sven Kerner und Christian Brehm. Dabei springt Sven Kerner so unglücklich, dass er sofort in die Klinik eingewiesen werden muss. Ein Rückenwirbel ist verrutscht. Kathrin gibt ihm ein Schmerzmittel, bevor sie ihm den Wirbel wieder einrenkt doch es kommt zu Komplikationen.

      Mittwoch, 29.06.22
      09:50 - 10:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Kathrin geht mit Pia zu ihrem Wasser Gymnastikkurs. In der angrenzenden Sprunghalle trainieren zwei Synchronspringer, Sven Kerner und Christian Brehm. Dabei springt Sven Kerner so unglücklich, dass er sofort in die Klinik eingewiesen werden muss. Ein Rückenwirbel ist verrutscht. Kathrin gibt ihm ein Schmerzmittel, bevor sie ihm den Wirbel wieder einrenkt doch es kommt zu Komplikationen.

       

      Stab und Besetzung

      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Achim Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Professor Simoni Dieter Bellmann
      Oberschwester Ingrid Jutta Kammann
      Dr. Barrach Axel Wandtke
      Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Sarah Marquard Alexa Maria Surholt
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Jacob Heilmann Karsten Kühn
      Lukas Globisch Jan Draeger
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Pfleger Vladi Stephen Dürr
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Christian Brehm Manuel Cortez
      Sven Kerner Vinzenz Kiefer
      Helmut Brückner Jörg Simonides
      Regie Peter Wekwerth
      Kamera Wolfram Beyer
      Buch Marian Dotzel
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia

      Nach einer Nachtschicht geht Kathrin mit Pia zu ihrem Wasser-Gymnastikkurs. In der angrenzenden Sprunghalle trainieren zwei Synchronspringer, Sven Kerner und Christian Brehm, für die Olympischen Spiele. Dabei springt Sven Kerner so unglücklich, dass er sofort in die Klinik eingewiesen werden muss. Ein Rückenwirbel ist verrutscht. Kathrin beschließt, ihm ein Schmerzmittel zu geben, bevor sie ihm den Wirbel wieder einrenkt. Eine neue Lernschwester stellt sich dabei so ungeschickt an, dass Kathrin die Spritze selbst aufzieht.

      Am nächsten Tag wird bei Sven eine Meningitis diagnostiziert. Achim, als diensthabender Arzt, schickt sofort Proben ins Labor, um den Erreger zu bestimmen. Das Ergebnis kann bis zu drei Tagen dauern. Christian wundert sich, dass Kathrin die Infektion womöglich übersehen haben könnte. Als sie erwähnt, dass sie Sven eine Schmerzspritze gegeben hat, horcht Christian auf. Kann dabei etwas passiert sein? Kathrin weiß, dass so etwas nur vorkommen kann, wenn das Mittel über einen längeren Zeitraum offen gestanden hat - so etwas würde ihr niemals passieren. Dennoch eilt sie sofort zur Lernschwester, um den Verdacht auszuräumen, doch die kann sich nicht mehr an den Hergang erinnern. Svens Zustand wird lebensbedrohlich.

      Am nächsten Tag ist in der Klinik der Teufel los: Kathrin merkt, wie sich die Vorwürfe gegen sie verdichten. Mit Hilfe von Philipp gelingt es ihr aber bald, den Verursacher für Svens Krankheit festzustellen. Sie ist damit entlastet und der Wasserspringer wird gerettet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 29.06.22
      09:50 - 10:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.07.2022