• 27.06.2022
      23:45 Uhr
      Polizeiruf 110: Kein Tag ist wie der andere Fernsehfilm DDR 1986 | rbb Fernsehen Mediathek
       

      Ein Sexualmörder macht die Stadt unsicher, aus einem Fenster im 13. Stock eines Hochhauses wurde ein Mann gestoßen und Oberleutnant Zimmermanns Freundin Irene droht, ihn zu verlassen, weil er nie Zeit für sie hat. Der gestresste Kriminalist ist völlig überfordert. Im Stadtpark stellt die Polizei dann einen Mann, der der gesuchte Sexualtäter sein könnte, doch Zimmermann verpatzt den Einsatz. Auch die Ermittlungen wegen des rätselhaften Hochhausmordes laufen auf Hochtouren. Die Ehefrau des Toten hatte seit Jahren einen Geliebten, aber ist sie deshalb an dem Mord beteiligt? Nach und nach gelingt es Zimmermann, die Fälle zu entwirren.

      Montag, 27.06.22
      23:45 - 01:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Ein Sexualmörder macht die Stadt unsicher, aus einem Fenster im 13. Stock eines Hochhauses wurde ein Mann gestoßen und Oberleutnant Zimmermanns Freundin Irene droht, ihn zu verlassen, weil er nie Zeit für sie hat. Der gestresste Kriminalist ist völlig überfordert. Im Stadtpark stellt die Polizei dann einen Mann, der der gesuchte Sexualtäter sein könnte, doch Zimmermann verpatzt den Einsatz. Auch die Ermittlungen wegen des rätselhaften Hochhausmordes laufen auf Hochtouren. Die Ehefrau des Toten hatte seit Jahren einen Geliebten, aber ist sie deshalb an dem Mord beteiligt? Nach und nach gelingt es Zimmermann, die Fälle zu entwirren.

       

      Stab und Besetzung

      Oberleutnant Zimmermann Lutz Riemann
      Leutnant Grawe Andreas Schmidt-Schaller
      Oberleutnant Hübner Jürgen Frohriep
      Major Berger Peter Hölzel
      Irene Haberkorn Friederike Aust
      Sylvia Westphal Angelika Perdelwitz
      Johannsen Axel Werner
      Regie Thomas Jacob
      Musik Arnold Fritzsch
      Kamera Horst Klewe
      Buch Ulrich Frohriep

      Oberleutnant Zimmermann hat keine ruhige Minute. Ein Sexualmörder macht die Stadt unsicher. Aus einem Fenster im 13. Stock eines Hochhauses wurde ein Mann gestoßen und Zimmermanns Freundin Irene droht, ihn zu verlassen, weil er nie Zeit für sie hat. Der gestresste Kriminalist ist völlig überfordert.

      Im Stadtpark stellt die Polizei dann endlich einen Mann, der der gesuchte Sexualtäter sein könnte. Aber aus lauter Nervosität verpatzt Zimmermann dann doch noch den Einsatz. Er überwältigt den Mann noch bevor dieser über die als Passantin getarnte Polizistin herfällt. Zimmermann ist sich zwar sicher, dass der Mann der gesuchte Täter ist, aber wie soll er das nun beweisen?

      Auch die Ermittlungen wegen des rätselhaften Hochhausmordes laufen auf Hochtouren. Die Ehefrau des Toten hatte seit Jahren einen Geliebten, aber ist sie deshalb an dem Mord beteiligt? Nach und nach gelingt es Zimmermann, die Fälle zu entwirren und die Täter zu überführen. Ob aber seine Freundin diesen Arbeitseifer tolerieren wird, bleibt bis zum Schluss fraglich. In dem Polizeiruf stehen - anders als gewohnt - neben der konkreten Straftat auch die privaten Zwänge für einen Polizisten im Dauereinsatz im Zentrum des Geschehens.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2022