• 11.12.2022
      20:15 Uhr
      Polizeiruf 110: Abgrund Fernsehfilm Deutschland 2022 | Das Erste
       

      Die polnische Geologin Magdalena Nowak wird tot in einem Waldstück am Rande eines ehemaligen Braunkohlegebiets in der Lausitz gefunden - offensichtlich mit einer Plastiktüte erstickt. Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross konzentrieren sich auf die Bewohner des Dorfes und quartieren sich während ihrer Ermittlungen vor Ort ein.

      Sonntag, 11.12.22
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die polnische Geologin Magdalena Nowak wird tot in einem Waldstück am Rande eines ehemaligen Braunkohlegebiets in der Lausitz gefunden - offensichtlich mit einer Plastiktüte erstickt. Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross konzentrieren sich auf die Bewohner des Dorfes und quartieren sich während ihrer Ermittlungen vor Ort ein.

       

      Stab und Besetzung

      Maria Franke Marie Anne Fliegel
      Dirk Grabowski Peter Moltzen
      Komisarz Wiktor Krol Klaudiusz Kaufmann
      Rechtsmediziner Marian Kaminski Tomek Nowicki
      Tom Grabowski Patrick Kalupa
      Kriminalhauptkommissar Adam Raczek Lucas Gregorowicz
      Bettina Sassnitz Rosa Enskat
      Andreas Franke Peter René Lüdicke
      Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann Fritz Roth
      Kristin Bredow Annika Kuhl
      Dienstellenleiter Karol Pawlak Robert Gonera
      Simon Bredow Steven Scharf
      Eva Wozniak Anja Antonowicz
      Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross André Kaczmarczyk
      Regie Stephan Rick
      Musik Stefan Schulzki
      Buch Peter Dommaschk
      Ralf Leuther
      Kamera Felix Cramer

      Die polnische Geologin Magdalena Nowak wird tot in einem Waldstück in der Nähe des Dorfes Fehlow am Rande eines ehemaligen Braunkohlegebiets gefunden - offensichtlich mit einer Plastiktüte erstickt.

      Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross können ein Sexualverbrechen zunächst ausschließen. Aber warum war die junge Frau mitten in der Nacht allein im Wald?

      Laut Aussage ihres Freundes Tom Grabowski wollte Magdalena zu ihrem Camper. Sie wohnte erst seit kurzem hier und arbeitete an einem Bodengutachten zur Renaturierung des ehemaligen Abbaugebiets, das touristisch erschlossen werden soll. Von der Leiterin des Projektes, Kristin Bredow, erfahren die Ermittler, dass hier einer der größten künstlichen Seen entstehen soll. Für die Bewohner hängt deshalb viel von dem Gutachten ab. Wollte jemand die Ergebnisse beeinflussen?

      Der langjährige Pfarrer von Fehlow, Simon Bredow, der seit Jahrzehnten die schrumpfende Gemeinde betreut und jeden im Dorf persönlich kennt, kann sich nicht vorstellen, dass Magdalena deshalb sterben musste. Als bei einer Rutschung unweit des ersten Tatorts eine weitere Leiche auftaucht, müssen Raczek und Ross herausfinden, ob ein Zusammenhang zwischen den zeitlich weit auseinanderliegenden Taten besteht. Ist der Täter oder die Täterin weiterhin aktiv?

      Die beiden Kommissare wissen, dass sie den Fall nur durch schnelle Ergebnisse lösen können und konzentrieren sich auf die Bewohner des Dorfes. Sie wollen den Täter mit ihrer Anwesenheit unter Druck setzen und quartieren sich in Fehlow ein. Die Ermittlungen fordern Raczek und Ross extrem heraus und Raczek trifft schließlich eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 11.12.22
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023