• 30.09.2022
      16:30 Uhr
      Maybrit Illner Krieg und Krise - ist Deutschland überfordert? | phoenix
       

      Krieg und Krise – ist Deutschland überfordert?

      • Omid Nouripour, Bündnis 90/Die Grünen Parteivorsitzender
      • Friedrich Merz, CDU Parteivorsitzender, Oppositionsführer
      • Katja Gloger, Autorin "Putins Welt"
      • Carlo Masala, Militärexperte
      • Eva Quadbeck, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)

      Freitag, 30.09.22
      16:30 - 17:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Krieg und Krise – ist Deutschland überfordert?

      • Omid Nouripour, Bündnis 90/Die Grünen Parteivorsitzender
      • Friedrich Merz, CDU Parteivorsitzender, Oppositionsführer
      • Katja Gloger, Autorin "Putins Welt"
      • Carlo Masala, Militärexperte
      • Eva Quadbeck, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)

       

      Bei Maybrit Illner trifft CDU-Vorsitzender und Oppositionsführer Friedrich Merz auf den Grünen-Chef Omid Nouripour. Ist die Bundesregierung der Situation durch Krieg und Krise gewachsen?

      Wenig Druck ist jetzt nur auf den zerstörten „Nord Stream“-Gaspipelines. Auf die Politik nimmt er enorm zu: Putin eskaliert im Krieg gegen die Ukraine, annektiert Gebiete und droht erneut mit Atomwaffen. In Deutschland werden die Sorgen und Proteste immer größer. Milliarden werden gebraucht, für Energiepreisdeckel und Entlastungspakete.

      Wer soll das bezahlen? Ist die Bundesregierung der Situation durch Krieg und Krise gewachsen? Bei Maybrit Illner trifft CDU-Vorsitzender und Oppositionsführer Friedrich Merz auf den Grünen-Chef Omid Nouripour. Sie diskutieren mit dem Militärexperten Prof. Carlo Masala, der Osteuropaexpertin Katja Gloger sowie mit Eva Quadbeck, stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin Hauptstadtbüro Redaktionsnetzwerk Deutschland.

      Der ZDF-Polittalk aus dem Hauptstadtstudio in Berlin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023