• 16.08.2022
      10:30 Uhr
      phoenix plus Ukraine - Alltag und Krieg | phoenix
       

      Fotografien des Krieges in der Ukraine sind uns schon vertraut durch die Nachrichten. Im Gegensatz dazu stehen Fotos, die den Alltag der Ukrainer vor dem 24. Februar darstellen, die Freundschaft, Religion, Kultur und Wirtschaft zeigen. phoenix-Reporter David Damschen spricht mit Kriegsfotografen über ihre Arbeit, ihre Erlebnisse, Sorgen und Ängste. Den Arbeiten der Kriegsfotografen stellt er die Alltags- und Privatfotografie gegenüber. Mit der Bildchefin der ZEIT, Amelie Schneider, spricht er über die Verwendung der Fotografien in Zeitungen und Magazinen, über die redaktionelle Frage, was den Leser:innen überhaupt zuzumuten ist.

      Dienstag, 16.08.22
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Fotografien des Krieges in der Ukraine sind uns schon vertraut durch die Nachrichten. Im Gegensatz dazu stehen Fotos, die den Alltag der Ukrainer vor dem 24. Februar darstellen, die Freundschaft, Religion, Kultur und Wirtschaft zeigen. phoenix-Reporter David Damschen spricht mit Kriegsfotografen über ihre Arbeit, ihre Erlebnisse, Sorgen und Ängste. Den Arbeiten der Kriegsfotografen stellt er die Alltags- und Privatfotografie gegenüber. Mit der Bildchefin der ZEIT, Amelie Schneider, spricht er über die Verwendung der Fotografien in Zeitungen und Magazinen, über die redaktionelle Frage, was den Leser:innen überhaupt zuzumuten ist.

       

      In der Reportage von phoenix-Reporter David Damschen geht es einerseits um Arbeiten von Fotografen, die im Krieg aus der Ukraine berichten. Diese Bilder sind uns oft scheinbar schon vertraut durch die Nachrichten. Im Gegensatz dazu stehen andererseits Fotografien, die den Alltag der Ukrainer vor dem 24. Februar darstellen. Die Freundschaft, Religion, Kultur und Wirtschaft zeigen. Denn auch die Ukrainer hatten ein normales Leben, von dem wir meist nichts wissen. Durch diesen Gegensatz wird das Grauen des Krieges noch deutlicher.

      phoenix-Reporter David Damschen spricht mit den Kriegsfotografen Sebastian Backhaus und Dominic Nahr über ihre Arbeit, ihre Erlebnisse, Sorgen und Ängste. Er spricht aber auch mit ukrainischen Fotografen und Geflüchteten und stellt deren Alltags- und Privatfotografie den Arbeiten der Kriegsfotografen gegenüber. Mit der Bildchefin der ZEIT, Amelie Schneider geht es um die Verwendung der Fotografien in Zeitungen und Magazinen und damit um die redaktionelle Frage, was den Leser:innen zuzumuten ist und was schlussendlich gedruckt wird.

      Reportage von David Damschen

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild – damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.08.22
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023