• 08.08.2022
      17:15 Uhr
      Glück oder Unglück? Das Ende der Sowjetunion vor 30 Jahren | phoenix
       

      Vor 30 Jahren zerfiel die sozialistische UdSSR, ihre Mitgliedstaaten erlangten die Unabhängigkeit. Was denken Menschen, die damals erst geboren wurden, heute über die Auflösung des sowjetischen Imperiums? In Georgien, der Ukraine und in Russland?
      Während der Ukrainer Sergey Sobol und der Georgier Irakli Rusadze ihre Zukunft in Europa sehen, ist der Russe Igor Tischkowetz davon überzeugt, dass Russland ein Land der besten Möglichkeiten ist.
      30 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion trauert keiner der drei Männer der vergangenen Epoche so richtig nach. Einige Überbleibsel des Sozialismus schätzen sie aber trotzdem.

      Montag, 08.08.22
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Vor 30 Jahren zerfiel die sozialistische UdSSR, ihre Mitgliedstaaten erlangten die Unabhängigkeit. Was denken Menschen, die damals erst geboren wurden, heute über die Auflösung des sowjetischen Imperiums? In Georgien, der Ukraine und in Russland?
      Während der Ukrainer Sergey Sobol und der Georgier Irakli Rusadze ihre Zukunft in Europa sehen, ist der Russe Igor Tischkowetz davon überzeugt, dass Russland ein Land der besten Möglichkeiten ist.
      30 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion trauert keiner der drei Männer der vergangenen Epoche so richtig nach. Einige Überbleibsel des Sozialismus schätzen sie aber trotzdem.

       

      Film von Juri Rescheto

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 08.08.22
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.02.2023