• 29.09.2021
      02:15 Uhr
      ZDF-History Mythen der Gegenwart - Von der Platte bis zur Autobahn | phoenix
       

      Autobahnen, Kaufhäuser, Plattenbauten - sie haben den Lebensstil des 20. Jahrhunderts geprägt. Wie kam es dazu? "ZDF-History" begibt sich auf Zeitreise und hinterfragt Mythen und Legenden.
      Wer gab den Anstoß zum Bau der deutschen Autobahnen? Konrad Adenauer, der damals Oberbürgermeister von Köln war. Er eröffnete schon 1932 die heutige A555 von Köln nach Bonn. Warum ist heute trotzdem ein anderer Name eng mit dem "Mythos Autobahn" verbunden?
      Plattenbauten halten wir für eine Erfindung der DDR. Doch es gab sie schon viel früher. In den 60er und 70er Jahren galten sie auch im Westen als zeitgemäß.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29.09.21
      02:15 - 03:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Autobahnen, Kaufhäuser, Plattenbauten - sie haben den Lebensstil des 20. Jahrhunderts geprägt. Wie kam es dazu? "ZDF-History" begibt sich auf Zeitreise und hinterfragt Mythen und Legenden.
      Wer gab den Anstoß zum Bau der deutschen Autobahnen? Konrad Adenauer, der damals Oberbürgermeister von Köln war. Er eröffnete schon 1932 die heutige A555 von Köln nach Bonn. Warum ist heute trotzdem ein anderer Name eng mit dem "Mythos Autobahn" verbunden?
      Plattenbauten halten wir für eine Erfindung der DDR. Doch es gab sie schon viel früher. In den 60er und 70er Jahren galten sie auch im Westen als zeitgemäß.

       

      Autobahnen, Kaufhäuser, Plattenbauten - sie haben den Lebensstil des 20. Jahrhunderts geprägt. Wie kam es dazu? "ZDF-History" begibt sich auf Zeitreise und hinterfragt Mythen und Legenden.

      Wer gab den Anstoß zum Bau der deutschen Autobahnen? Konrad Adenauer, der damals Oberbürgermeister von Köln war. Er eröffnete schon 1932 die heutige A555 von Köln nach Bonn. Warum ist heute trotzdem ein anderer Name eng mit dem "Mythos Autobahn" verbunden?

      Plattenbauten halten wir für eine Erfindung der DDR. Doch es gab sie schon viel früher. In den 60er und 70er Jahren galten sie auch im Westen als zeitgemäß. Was heute kaum noch jemand weiß: Architekten wollten gut erhaltene Altstadtviertel abreißen lassen, um Platz zu schaffen für "moderne" Hochhaussiedlungen.

      Um die Jahrhundertwende öffneten die ersten großen Kaufhäuser in Deutschland ihre Türen. Manche von ihnen - wie das KaDeWe in Berlin - präsentierten sich als luxuriöse Konsumtempel, die den gehobenen Geschmack der oberen Fünfhundert bedienten. Lange waren Kaufhäuser aus unseren Innenstädten nicht wegzudenken. Doch jetzt erleben sie schwere Zeiten. Hat sich der "Mythos Kaufhaus" überlebt?

      Mit Historikern und einzigartigen Filmaufnahmen geht "ZDF-History" den Mythen auf den Grund. Zeitzeugen, darunter Prominente wie Henry Maske und Enie van de Meiklokjes, berichten vom Leben im Plattenbau und vom Shoppen in den Kaufhäusern der DDR.

      Film von Tobias Wiethoff und Thomas Hies

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29.09.21
      02:15 - 03:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.10.2022