• 02.12.2022
      12:45 Uhr
      Stadt Land Kunst Aquitanien / Safranbolu / Indien | arte
       
      • Aquitanien: Etienne de La Boétie, Vater des zivilen Ungehorsams
      • Safranbolu: Die türkische Safranstadt
      • Französisch-Guayana: Achilias kreolischer Dreikönigskuchen
      • Indien: Eine ungewöhnliche Freundschaft

      Freitag, 02.12.22
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Aquitanien: Etienne de La Boétie, Vater des zivilen Ungehorsams
      • Safranbolu: Die türkische Safranstadt
      • Französisch-Guayana: Achilias kreolischer Dreikönigskuchen
      • Indien: Eine ungewöhnliche Freundschaft

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Aquitanien: Etienne de La Boétie, Vater des zivilen Ungehorsams

      Im Schatten grüner Eichenwälder fließt die Dordogne stetig durch die Landschaft der Aquitaine, entlang imposanter Kalkfelsen, auf denen die Festungen der einstigen Herren des Périgord thronen. Die friedvolle Landschaft war in der Vergangenheit Schauplatz von Kämpfen und Bauernaufständen. Im 16. Jahrhundert wurde in Sarlat ein Denker geboren, der den rebellischen Geist seiner Region perfekt verkörperte und der Aufklärung den Weg bereitete: Etienne de La Boétie, Autor der Abhandlung „Von der freiwilligen Knechtschaft“.

      • Safranbolu: Die türkische Safranstadt

      Im Norden der Türkei, östlich von Istanbul, liegt Safranbolu mit seinen beeindruckenden Fachwerkhäusern. Die einst eher bescheidene Kleinstadt wurde im Osmanischen Reich zum Mittelpunkt des internationalen Gewürzhandels und zu einer wichtigen Etappe auf der Seidenstraße. Denn in Safranbolu gab es ein seltenes Gewürz zu kaufen, das teuerste von allen: den Safran. Er verhalf der Stadt zu Reichtum und Wohlstand.

      • Französisch-Guayana: Achilias kreolischer Dreikönigskuchen

      Auch in Cayenne wird das Dreikönigsfest gefeiert, und wie auf dem französischen Festland wird auch hier ein Kuchen gereicht. Allerdings ist dieser nicht mit Mandelcreme gefüllt, sondern mit einer leichten Konditorcreme, die mit Zitrone, Muskatnuss, Zimt und Vanille verfeinert wird. Achilia kennt das Rezept und bereitet den kreolischen Dreikönigskuchen singend für uns zu.

      • Indien: Eine ungewöhnliche Freundschaft

      Vier Autostunden südlich von Neu-Delhi liegt Agra, die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches. Berühmt ist sie für das Taj Mahal, ein Mausoleum aus weißem Marmor, das Mogul Shah Jahan für seine große Liebe errichten ließ. Doch Agra war auch Schauplatz einer großen Freundschaft zwischen einer Königin und einem ihrer Untertanen. Eine Freundschaft, die sich über alle sozialen Zwänge hinwegsetzte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2023